Baustellen in Korschenbroich Strassen.NRW hat „große Probleme“ mit Gelbmarkierung

Korschenbroich · Wer in den vergangenen Monaten zu den Hauptverkehrszeiten von der A52 in Richtung Korschenbroich-Zentrum, nach Rheydt oder Mönchengladbach wollte, stand meist lange im Stau. Das hat sich erledigt – zumindest auf der L382, seitdem diese teilweise zur Einbahnstraße geworden ist. Wie die neue Bauphase klappt und welche Schwierigkeiten es gibt.

Leicht zu erkennen ist es nicht, wo Auto- und Lkw-Fahrer in die neue Einbahnstraße einbiegen müssen. Diese neue Bauphase auf der L382 ab der Kreuzung „An der Sandkuhle“ dauert bis Ende März.

Leicht zu erkennen ist es nicht, wo Auto- und Lkw-Fahrer in die neue Einbahnstraße einbiegen müssen. Diese neue Bauphase auf der L382 ab der Kreuzung „An der Sandkuhle“ dauert bis Ende März.

Foto: Bärbel Broer

Seit April 2023 laufen die Arbeiten der Regionalniederlassung Niederrhein vom Landesbetrieb Straßenbau NRW am Doppelknotenpunkt zwischen den Landesstraßen L381, L382 und L31 sowie der Kreisstraße K14. Der neue Abschnitt ist mit einer Einbahnstraßenregelung auf Teilen der L382 gestartet. Bis Ende März dauern diese Arbeiten.