1. NRW
  2. Städte
  3. Korschenbroich

Korschenbroich: Stadtmeisterschaft im Schach startet

Denksport in Korschenbroich : Stadtmeisterschaft im Schach

Die DJK Kleinenbroich richtet das Turnier aus. Die Anmeldungen sind gestartet.

Auch wenn es für manch einen nicht danach aussieht: Schach ist Sport. Vor allem für das Gehirn. Denn ein Schachzug will wohlgeplant sein. Das Schöne dabei: Schach kann wirklich jeder spielen. Man muss es nur lernen. Wer es kann, der erlebt beim Schach richtig spannende Partien. Die DJK Kleinenbroich richtet daher vom 17. September bis 3. Dezember die offene Stadtmeisterschaft im Schach aus. Der Stadtsportverbandsvorsitzende und sein Vertreter werden am Montag, 17. September, um 19.15 Uhr zusammen mit dem Vorsitzenden der DJK die offene Schachstadtmeisterschaft eröffnen.

Gespielt wird am 17. und 24. September, am 8. Oktober, sowie vom 29. Oktober bis 3. Dezember jeweils montags. An den Terminen 1. Oktober, 15. Oktober und 22. Oktober (Herbstferien) besteht die Möglichkeit, vor- oder nachzuspielen. Spielbeginn ist jeweils um 19.30 Uhr. Gespielt werden neun Runden im Schweizer System im Vereinsheim an der Rhedung 35b. Die Stadt-Blitz-Meisterschaft wird am 10. Dezember durchgeführt. Die Siegerehrung ist am 17. Dezember. Und so wird gespielt: Man hat 90 Minuten Bedenkzeit für 40 Züge plus 30 Minuten für den Rest der Partie. Die maximale Spielzeit beträgt vier Stunden. Bei Punktgleichheit entscheidet die Buchholzwertung mit Eliminierung des Schwächsten als Erstwertung. Als Zweitwertung wird die Sonneborn-Berger Wertung herangezogen. Die Swiss-Chess-Rangliste ist bei Gleichstand bindend. Das Startgeld beträgt 15 Euro.

Anmeldungen sind ab sofort immer montags ab 19 Uhr im Vereinsheim oder montags und mittwochs von 17 bis 19 Uhr unter der Telefonnummer 02161 671601 sowie per Mail an die Adresse ralf.drennhaus@arcor.de möglich.