1. NRW
  2. Städte
  3. Korschenbroich

Korschenbroich: Sport trotz Corona beim Glehner TV

Neue Kursangebote : Glehner TV bietet Corona-konforme Bewegung

Mit zwei neuen Kursen startet der Sportverein in den Herbst. Dabei stehen Hola-Hoop-Reifen und Rückenstärkung im Mittelpunkt. Das Angebot bleibt jedoch eingeschränkt und manches muss ausfallen.

Die Zeit der reinen Internet-Angebote ist auch in Glehn zunächst wieder vorbei. Der Glehner TV bietet Corona-konform „kontaktlosen Erwachsenensport“ an. Die Teilnehmerzahl bleibt eingeschränkt, doch es gibt sogar zwei neue Kurse, über die sich Geschäftsführerin Brigitte Bienioschek freut: Jeweils freitags finden in Glehn künftig „Hula-Hoop Fitness“ und „Sanftes Yoga für einen starken Rücken“ statt.

Da nur eigenes Material genutzt werden darf und die Abstandregeln einzuhalten sind, bleiben die Kinderangebote eingeschränkt. Trotzdem ist der Verein bemüht, „seine“ Kinder zu bewegen und so finden mittlerweile alle Tanzangebote wieder statt. Die Leichtathleten haben den Vorteil, dass sie ihren Sport an der frischen Luft ausüben können und sind so schon seit Wochen wieder im Training. Auch Judokas und Ballsportler sind wieder aktiv.

Die Baby- und Kleinkind-Kurse können ebenfalls wieder gebucht werden. Auch hier gilt laut Verein die eingeschränkte Materialnutzung. Aber die Kursleiter hätten sich ein Konzept überlegt, damit die Stunden abwechslungsreich und bewegt bleiben. Jeden Mittwoch Nachmittag in den Herbstferien will der Glehner TV Hip-Hop-Workshops für die Neun- bis 14-Jährigen anbieten. Hier werden in kurzer Zeit kleine Choreografien einstudiert.

Ausfallen muss hingegen neben den laut Verein beliebten Kindergeburtstagen auch die Mitgliederversammlung des Glehner TV. Diese war ursprünglich für den 19. März geplant und wegen Corona zunächst verschoben werden. Der Vorstand hat nun die endgültige Absage beschlossen.

Infos zu den Kursen und dem allgemeine Programm sind auf der Internetseite www.glehner-tv.de zu finden.

(NGZ)