1. NRW
  2. Städte
  3. Korschenbroich

Korschenbroich: Spendenaktionen für Flutopfer von Kleinenbroicher Bruderschaften

Hilfe aus Korschenbroich für Flutopfer : Drei Spendenaktionen in Kleinenbroich

Die Einnahmen sind für Schützen in Erftstadt-Bliesheim, Bewohner in der Eifel sowie in Ahrweiler gedacht. So können Sie sich beteiligen.

Der Vorstand der St. Sebastianus Bruderschaft Kleinenbroich hat beschlossen, die Zuwendung, die er jährlich von der Volksbank Erft erhält, der Schützenbruderschaft in Erftstadt-Bliesheim zu spenden. Präsident Hans Bert Heimanns hatte Kontakt zu den Schützen der St. Sebastianus Bruderschaft aufgenommen und dabei erfahren, dass deren Schützenhaus durch das Hochwasser komplett zerstört wurde.

„Die haben alles verloren“, sagt Marcel Heimanns, stellvertretender Geschäftsführer der Bruderschaft. Den Wiederaufbau könne die dortige Bruderschaft nicht mit eigenen Mitteln bewerkstelligen. Daher werde die Bruderschaft den vierstelligen Betrag, den sie jährlich erhalte, spenden und bittet darum, dass sich weitere Menschen beteiligen.

Auch die Sankt Matthias Bruderschaft aus Kleinenbroich ruft zu einer Spendenaktion auf. Sie wollen gezielt die Orte Kordel und Kall in der Eifel unterstützen. Diese sind zum einen besonders stark betroffen von der Flutkatastrophe, zum anderen den Kleinenbroicher Pilgern von ihren Wallfahrten nach Trier gut bekannt.

  • Anpacken statt zuschauen: Menschen in Bad
    Hochwasserkatastrophe in NRW : Gaffen ist das Gegenteil von Solidarität
  • Nach Erdrutsch in Blessem : Viele Anwohner in Erftstadt dürfen kurz in Häuser zurückkehren
  • Aktion Gemeinsam helfen / Volksbank Niederrhein
    Spendenaufruf von Rheinischer Post und Volksbank Niederrhein : 10.000 Euro für Lebenshilfe in Ahrweiler

„Wir haben Ansprechpartner vor Ort, die uns am Telefon sehr emotional die unermessliche Katastrophe geschildert haben. Wir werden sie zeitnah nochmals kontaktieren, damit unsere Spenden direkt und gezielt an besonders betroffene Familien oder Personen weitergegeben werden können“, so der Vorstand der Bruderschaft.

Wer sich an den Spendenaktionen beteiligen möchte, findet weitere Informationen unter den jeweiligen Internetseiten: www.sebastianus-kleinenbroich.de und www.smb-kleinenbroich.de.

Das Bundesschützen-Musikkorps Kleinenbroich will ebenfalls finanziell helfen und lädt zu einer öffentlichen Probe in den Biergarten des Restaurants Bienefeld am Mittwoch, 28. Juli, von 19 bis 20.30 Uhr ein. Dabei werden Spenden für die Hochwasseropfer in Ahrweiler gesammelt. Wer teilnehmen möchte, sollte bis Montag, 26. Juli, einen Tisch unter 02161/998300 reservieren.