1. NRW
  2. Städte
  3. Korschenbroich

Korschenbroich: Songyee Lyoo stellt ihre Bilder im Rathaus aus

Ausstellung im Korschenbroicher Rathaus : Eine Reise in utopische Welten

Die koreanische Künstlerin Songyee Lyoo stellt ihre Werke im Rahmen der Serie „Kunst im Rathaus“ in Korschenbroich aus. In der Ausstellung geht es um Utopie als genussvoller Zufluchtsort.

Mit Werken der koreanischen Künstlerin Songyeo Lyoo wird die Reihe „Kunst im Rathaus“ fortgesetzt. Noch bis zum 31. Juli können sich Besucher an der Don-Bosco-Straße auf eine Reise in utopische Traumwelten begeben.

Im Foyer wird die „Through Space“-Serie gezeigt. Geometrische Figuren symbolisieren Räume, die physikalisch nicht existieren. Sie stehen für die Künsterlin als Einheit von Zeit, Raum und (Un)bewusstsein. Pastelltöne schaffen hier die Verbindung zwischen Realität und Fantasie. Eine wichtige Rolle spielt dabei die Weide: In verschiedenen Kulturen gilt sie als magischer Baum, der hier die Reisenden nach „Utopia“ begleitet.

Im Ratssaal angekommen, gibt es die „Borderless Space“-Serie zu sehen. Gesichts- und geschlechtslosen Figuren genießen auf den Bildern die Natur. Sie tanzen, spielen und essen – fernab von alltäglichen Belastungen. Die Körper gehen durch Bindeglieder ineinander über und stehen in einer wild-dymnamischen Beziehung zur Natur.

„Die Menschen bemühen sich, ihre eigene Utopie zu erreichen. Einen eigenen Raum, der irgendwo existiert“, sagt Lyoo. Utopie sei dabei „nicht nur ein imaginärer Raum, sondern kann auch eine Nostalgie und Erinnerung an eine gute Vergangenheit sein.“ Ein friedlicher, genussvoller Zufluchtsort.

1983 in Korea geboren, besuchte Lyoo von 2002 bis 2006 die Dongguk University in Seoul und konzentrierte sich dabei auf buddhistische Malerei. 2008 bis 2015 folgte das Malerei-Studium an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach am Main. Lyoo lebt und arbeitet in Düsseldorf und Neuss.

Eigentlich hätte das Korschenbroicher Publikum ihre Werke schon beim „Kunstfrühling“ bestaunen können. Stattdessen stellen alle eingeladenen Künstler ihre Werke nun nacheinander im Rathaus aus. Lyoo macht den Anfang. Am Donnerstag, 25. Juni ist die Künstlerin von 12.30 bis 13 Uhr selbst anwesend.

Info Die Ausstellung kann montags bis freitags von 8.30 bis 12 Uhr und zusätzlich donnerstags von 14 bis 18 Uhr besucht werden. Vorherige Anmeldung unter Tel. 02161 613212 notwendig.

(RP)