Verkehr in Korschenbroich Wie Senioren sicher durch die Stadt kommen

Korschenbroich · Der Verein „SÄG 50plus“ bietet verschiedene Seminare für ältere Verkehrsteilnehmer an. Im ersten Modul ging es um die potenziellen Gefahren bei der Autofahrt.

 Beim Seminar des Vereins „SÄG 50plus“ wurde über verschiedene Verkehrssituationen gesprochen.

Beim Seminar des Vereins „SÄG 50plus“ wurde über verschiedene Verkehrssituationen gesprochen.

Foto: Markus Rick (rick)

Die Teilnehmerin des Seminars „Autofahren in der Stadt“ ist sich sicher: „An Kindergärten holen inzwischen mehr Großeltern als junge Eltern die Kinder ab.“ Viele in der Gruppe nicken zustimmend. Eine zuvor gemeinsam erstellte Liste zeigt, dass die anwesenden 15 Senioren ihr Auto auch sonst in Alltag, Freizeit und Urlaub vielfältig nutzen. Ihre lebhaften Wortbeiträge strahlen Erfahrung aus. Trotzdem nehmen sie am ersten von insgesamt sechs Seminaren teil, die der Verein „Säg 50plus“ kostenfrei zum Thema „Sicher mobil im Alter“ anbietet.