1. NRW
  2. Städte
  3. Korschenbroich

Korschenbroich: Schützen dichten Ärzte-Lied um

St. Katharinen Junggesellen Bruderschaft vermisst Schützenfest : Sehnsucht nach Unges Pengste im „Ärzte-Lied“

Die Schützen der St. Katharina Junggesellen Bruderschaft haben den Kulthit „Westerland“ der Punkband umgedichtet. Denn die Ungeduld auf Schützenfeste ist nach einem Jahr coronabedingter Pause groß.

Sie haben solche Sehnsucht, die Schützen der St. Katharina Junggesellen Bruderschaft: Sehnsucht nach Kirmes, nach Festzelt, nach Unges Pengste, kurzum nach Schützenfest. So wie ihnen mag es wohl vielen Schützen, aber auch Nicht-Schützen ergehen, dachte sich Christian Diers, stellvertretender Präsident im Vorstand dieser Bruderschaft.

„Wir wollten allen anderen Schützen in Korschenbroich ein wenig Spaß und Zuversicht vermitteln“, sagt Diers. Gemeinsam mit zwei anderen Schützenbrüdern traf er sich online und schnell habe festgestanden: Sie wollten das „Westerland“-Lied der Berliner Band „Die Ärzte“ umdichten. Diese thematisieren in dem melodischen Punksong ihre Sehnsucht nach Westerland auf Sylt. Unter anderem heißt es in dem – später Surf-Hit genannten – Lied: „Oh ich hab‘ solche Sehnsucht, ich verliere den Verstand, ich will wieder an die Nordsee, ich will zurück nach Westerland“.

Diese Zeilen gingen Diers und seinen Schützenbrüdern nicht mehr aus dem Kopf. „Und dann haben wir angefangen umzudichten“, sagt er. Klar war, es sollten Begriffe wie Schützenfest, Würstchenstand und Unges Pengste enthalten sein. Ihr Ergebnis kann sich sehen lassen. Ein Auszug: „Oh, wir haben solche Sehnsucht, wir verlieren den Verstand, wir wollen wieder auf die Kirmes, wir wollen zurück zum Würstchenstand ... Oh wir vermissen Unges Pengste, wir vermissen das kühle Nass, wir wollen wieder Schützenfest, wollen literweise Bier frisch vom Fass.“

  • Brauchtum : Schützenfeste im Kreis Viersen vor dem Aus
  • Die Kalkumer Schützen, hier das Tambour
    Brauchtum in Düsseldorf : Schützenfest Kalkum wird verlegt
  • Lang ist’s her: Unser Foto zeigt
    Brauchtum im Kreis Viersen : Schützen lassen Feste erneut ausfallen

Es sei zwar nicht perfekt, meint Diers  selbstkritisch, doch sorge das Gedicht hoffentlich für ein wenig Freude bei allen anderen Schützenfest-Begeisterten.  Das sei vorrangiges Ziel der St. Katharina Junggesellen Bruderschaft gewesen, von deren 220 Mitglieder tatsächlich rund 180 Junggesellen sind. In den sozialen Medien hat die Bruderschaft schon einige Likes erhalten.