1. NRW
  2. Städte
  3. Korschenbroich

Korschenbroich: Rita und Horst Lay aus Liedberg feiern Diamanthochzeit

Ehepaar aus Liedberg : Rita und Horst Lay feiern Diamanthochzeit

Das Ehepaar hat sich Ende der 50er Jahre in Trier kennengelernt, 1960 folgten die Trauungen in Korschenbroich und Jüchen. Lange Jahre lebten beide gemeinsam in Pesch, vor sieben Jahren folgte der Umzug nach Liedberg.

Auf 60 gemeinsame Ehejahre blicken Rita und Horst Lay aus Liedberg am 18. August zurück. Kennengelernt haben sich der aus Trier stammende Horst Lay und die gebürtige Pescherin Ende der 50er Jahre, als Rita Lay ihren alljährlichen Urlaub in Trier verbrachte und sie dort auf der Kirmes ihrem späteren Ehemann über den Weg lief. Nach vielen geschriebenen Briefen trauten sich die beiden und gaben sich 1960 auf dem Standesamt in Korschenbroich und zwei Tage später im Nikolauskloster das Ja-Wort.

Das Ehepaar Horst und Rita Lay aus Liedberg. Foto: Lay

 Horst Lay arbeitete als Postbeamter, seine Frau erlernte den Beruf der Stopferin. Die beiden Musik- und Naturliebhaber sangen gemeinsam im Kirchenchor Pesch und wanderten durch die Allgäuer Bergwelt. Später zog es sie dann aus gesundheitlichen Gründen eher an die Nordsee. Sie hoffen darauf, bald wieder die Seeluft genießen zu können.

Horst Lay tauschte früher gerne die Wanderschuhe gegen sein Rennrad oder malte. Rita Lay hält sich noch regelmäßig zweimal in der Woche mit Schwimmen fit und lässt ihrer Kreativität bei Bastelarbeiten freien Lauf. Vor sieben Jahren zog es die beiden von Pesch nach Liedberg, wo sie sich schnell eingelebt haben.

Mit den Eheleuten freuen sich der Sohn und die beiden Enkelkinder über das diamantene Ehejubiläum, welches bei einem kleinen Umtrunk zu Hause gefeiert wird und zu dem auch die Stadt gratuliert.

(NGZ)