1. NRW
  2. Städte
  3. Korschenbroich

Korschenbroich: Neues Löschfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Herrenshoff von Pater Anto gesegnet

Nach zwei Jahren Verzögerung durch die Pandemie : Pater Anto segnete Herrenshoffer Löschfahrzeug

Knapp eine halbe Million Euro hat das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Löschgruppe Herrenshoff gekostet. Pandemie-bedingt konnte es erst jetzt offiziell in Dienst gestellt und gesegnet werden.

Zwei Jahre lang hat es gedauert, doch nach der Pandemie-bedingten Verzögerung wurde nun das neue sogenannte Hilfeleistungslöschfahrzeug der Löschgruppe Herrenshoff – kurz HLF 10 – offiziell in Dienst gestellt und gesegnet.

Die Segnung des Fahrzeugs der Freiwilligen Feuerwehr nahm Pater Anto Michael Raj vor. Es dürfte eine seiner letzten Amtshandlungen gewesen sein. Denn Pater Anto wurde bereits nach der Eucharistiefeier zum Fronleichnamsfest feierlich verabschiedet.

Löschgruppenführer René Schrobback konnte neben Bürgermeister Marc Venten sowie Frank Baum, Leiter der Feuerwehr Korschenbroich, auch Gäste aus der Politik sowie befreundete Vereine und Abordnungen der einzelnen Feuerwehreinheiten begrüßen. Nach der Ansprache des Bürgermeisters erfolgte die Einsegnung des Fahrzeuges durch Pater Anto. Musikalisch umrahmt wurde die Segnung durch das Bundes-Schützen-Tambourcorps „Nordstern“ aus Herrenshoff.

Wehrleiter Frank Baum erläuterte anschließend einige Einzelheiten zum Fahrzeug, das einen Wert von rund einer halben Million Euro hat. Danach überreichte er den Schlüssel an den Löschgruppenführer René Schrobback.

  • Pater Anto Michael Raj aus Indien
    An Fronleichnam in Korschenbroich : Ein Abschied, der eine Lücke hinterlässt
  • Schlüsselübergabe für das neue Feuerwehrgerätehaus in
    Feierliche Schlüsselübergabe : Ein neues Haus für die Feuerwehr in Wardt
  • Löschgruppenführer Michael Rieken (r.) und sein
    Sommerfest rund ums Gerätehaus : Wassenberger Feuerwehr knüpft wieder Kontakte

Bei der anschließenden Feier konnten sich die Bürger das neue Fahrzeug ansehen und über die Technik informieren. Damit die Kameraden der Löschgruppe Herrenshoff ihr Fest auch ein wenig genießen konnten, wurden sie von der St. Hubertus Bruderschaft Herrenshoff unterstützt.