Korschenbroich: Neue Homepage der Stadt ist online

Korschenbroich seit Donnerstag mit runderneuertem Auftritt : Die neue Homepage der Stadt ist online

Nach einem Jahr Vorbereitung hat die Stadt Korschenbroich ihren neuen Internetauftritt präsentiert. Die Seite ist vor allem übersichtlicher gestaltet als ihr Vorgänger.

Der Wechsel verlief reibungslos. Nur für kurze Zeit war am Donnerstagmorgen die Homepage der Stadt Korschenbroich nicht aufrufbar, dann jedoch zeigte sich der Internetauftritt in einem völlig neuen Gewand. „Wir haben lange auf diesen Moment hingefiebert, und die Umstellung war mit sehr viel Arbeit verbunden. Doch jetzt ist es uns gelungen, eine neue Homepage aufzubauen, die viel übersichtlicher und bedienungsfreundlicher ist als unsere alte Seite, die in die Jahre gekommen war“, sagte Bürgermeister Marc Venten bei der Präsentation der Homepage.

Anfang des vergangenen Jahres war die Stadt das Projekt angegangen und hatte in „anatom5“ eine Agentur als Partner gefunden, die bereits Erfahrung mit Internetseiten von Städten hatte. „Wir müssen einen ganz anderen Auftritt bieten als beispielsweise Unternehmen, weil wir viel mehr Informationen über die Seite herausgeben“, sagte der Referent des Bürgermeisters, Patrick Gorzelanczyk. Der Stadt sei es vor allem darum gegangen, den Bürgern auf der Seite schnellere Suchergebnisse zu ermöglichen. „Es hat früher für viel Unmut gesorgt, wenn man bis zu acht Klicks benötigte, um an eine bestimmte Information zu kommen. Jetzt ist man mit zwei Klicks auf der letzten Unterseite“, sagte Gorzelanczyk.

Um alles übersichtlicher zu gestalten, gibt es nun auf der Homepage nur noch drei statt bislang sechs Kategorien: „Heimat & Leben“, „Freizeit & Tourismus“ sowie „Bauen & Wirtschaft“. Zudem stehen auf der Startseite immer die wichtigsten Neuigkeiten sowie Informationen zu aktuellen Projekten in der Stadt. Dazu hat die Pressestelle um Birgit Wilms und Nora Osmani viele neue Texte geschrieben, aktuelle Fotos gemacht und Freizeittipps völlig neu ausgearbeitet. „So werden sicherlich auch Korschenbroicher noch neue Facetten ihrer Stadt entdecken können“, sagte Birgit Wilms.

Zum großen Informationspaket für die Bürger zählt zudem der Veranstaltungskalender, der deutlich erweitert wurde. Wichtige Auskünfte finden Nutzer außerdem in den externen Portalen „Bürgerservice“ und „Ratsportal“. Während Ersteres unter anderem alle Ansprechpartner innerhalb der Stadtverwaltung liefert, bietet das Ratsinformationssystem wie gehabt die Möglichkeit, einen tieferen Einblick in das politische Geschehen der Stadt zu erhalten – alles natürlich in den Farben und mit den Logos unterlegt, die die Stadt im vergangenen Jahre bereits eingeführt hat.

Nun freuen sich die Mitarbeiter der Verwaltung auf die Resonanz der Bürger. „Die Seite soll leben, wir wollen das aufgreifen, was den Bürger interessiert“, sagte Gorzelanczyk.

Mehr von RP ONLINE