Korschenbroich: Musical-Star Alex Melcher singt bei „Bat Out of Hell“ in Oberhausen

Musicalstar aus Korschenbroich: Die große Bühne um die Ecke

Der Musicalstar Alex Melcher wohnt in Korschenbroich und steht ab November bei „Bat Out of Hell“ in Oberhausen auf der Bühne.

Hotelzimmer und Zweitwohnungen spielen im Leben von Alex Melcher eine große Rolle. Der Musicalstar spielte Hauptrollen unter anderem in „Tanz der Vampire“ unter der Regie von Roman Polanski in Wien, „Jesus Christ Superstar“, „We Will Rock You“, seit 2014 stand er alternierend als Udo Lindenberg in „Hinterm Horizont“ auf der Bühne. Er ist es gewohnt, seinen Auftritten für die jeweilige Spielzeit hinterher zu ziehen.  Ab dem 8. November wird das anders sein: Bei der Deutschlandpremiere von „Bat Out Of Hell“ am Stage Metronom Theater in Oberhausen spielt Melcher die Hauptrolle des Falco.

Anders deswegen, weil Melcher seit 2009 in Korschenbroich wohnt. Im Queen-Musical „We Will Rock You“ lernte er seine Lebenspartnerin Vera Bolten, eine gebürtige Korschenbroicherin, kennen und zog für sie nach Pesch. „Es wird eine ganz neue Erfahrung sein, mit dem Auto zur Arbeit zu fahren“, sagt Melcher und lacht. Für ihn ist es ein Heimspiel in zweifacher Form: „Im Stage Metronom Theater stand ich schon mit „Tabaluga & Lilli“ auf der Bühne. Für diese Show wurde das Theater ja damals gebaut.“

„Ich freue mich wahnsinnig auf die neue Herausforderung und die Arbeit mit tollen neuen und bekannten Kollegen,“ sagt Melcher. „Bat Out Of Hell“ ist ein Musical von Jim Steinman, basierend auf dem gleichnamigen Rock-Album von Meat Loaf.  Das Musical greift viele traditionelle Theater- und Liebesgeschichten auf und vereint sie zu einer Story in einer Stadt namens Obsidian im Jahr 2030. Meat Loafs Rocksongs und Balladen bilden den Rahmen für die Liebesgeschichte zwischen Strat, dem unsterblichen Anführer einer jungen Rebellengruppe und Raven, der schönen Tochter des tyrannischen Herrschers Falco.

Alex Melcher spielt den tyrannischen Falco. Foto: Theater Oberhausen
  • Korschenbroicher Abgeordneter : Heveling ist beim Gestalten angekommen

Mit eben der Rolle des Falco betritt Alex Melcher auch ein klein wenig neues Terrain. Ältere Charaktere gibt es in der Welt des Musicals eher wenige. In der Rock-Oper „Jesus Christ Superstar“ spielte Melcher sowohl Jesus, als auch Judas. Im Drama-Musical „Elisabeth“, das die Lebensgeschichte der österreichischen Kaiserin als Totentanz erzählt, hatte er die Rolle des Mörders der Kaiserin, des Anarchisten Luigi Lucheni, inne. Der Galileo aus „We Will Rock You“ ist ein junger Charakter. In „Hinterm Horizont“ spielt Melcher die ältere Rolle des Udo Lindenberg. „Mit Falco spiele ich wahrscheinlich zum ersten Mal altersgerecht“, sagt der 48-Jährige.

Seine Schauspiel- und Gesangsausbildung machte Melcher in Hamburg. Einen Bösewicht zu spielen, die Rolle des tyrannische Vaters und Diktators, sei eine neue Herausforderung für ihn, sagt er. Seinem Talent als Rocksänger kommt er in „Bat Out Of Hell“ zumindest wieder voll und ganz nach: Am Ende wird auch Falco zum Rock ’n’ Roll bekehrt. „Ich hatte immer auch eigene Bands und habe selbst Rockmusik geschrieben“, sagt Melcher.

In Korschenbroich liebt Melcher das ländliche Wohnen. „Die Entscheidung für das Wohnen in Korschenbroich ist mir auch wegen meines Sohnes leicht gefallen“, sagt er.

Mehr von RP ONLINE