1. NRW
  2. Städte
  3. Korschenbroich

Korschenbroich: Motorradfahrer bei Unfall auf der L361 schwer verletzt

Unfall auf der L361 : Motorradfahrer schwer verletzt

Insgesamt fünf Fahrzeuge waren am Freitagabend in einen Verkehrsunfall auf der Landstraße 361 beteiligt, bei dem ein 51-jähriger Mönchengladbacher schwer verletzt worden ist.

Gegen 19.20 Uhr war ein 43 Jahre alter Mann mit seinem BMW von Mönchengladbach-Neuwerk in Richtung Kleinenbroich unterwegs. Wenige hundert Meter hinter der Kreuzung mit der Willicher Straße überholte er einen vor ihm fahrenden Lastwagen.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei musste eine entgegenkommende 55-jährige Autofahrerin ihre Geländelimousine stark abbremsen, um einen Zusammenstoß mit dem BMW zu vermeiden. Durch das plötzliche Bremsen wiederum fuhr ein nachfolgendes Motorrad auf die Geländelimousine auf, rutschte anschließend auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit dem Mercedes eines Korschenbroichers. Bei der Karambolage erlitt der 51-jährige Biker aus Mönchengladbach schwere Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus.

Der 43-jährige Fahrer des BMW war nach Angaben der Polizei unbeirrt weitergefahren. Aufgrund der konkreten Angaben des überholten Lastwagen-Fahrers ist es der Polizei jedoch inzwischen gelungen, den Unfallfahrer zu ermitteln. An den beiden Autos entstand Sachschaden, sie mussten abgeschleppt werden.

Die hinzugerufene Feuerwehr band ausgelaufene Kraftstoffe ab. Die Polizei nahm den Unfall auf und regelte den Verkehr auf der Landstraße. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

(vdp)