Ausstellung im Kulturbahnhof Korschenbroich Modelleisenbahn-Ausstellung im ehemaligen Bahnhof

Korschenbroich · Sie hat bereits Tradition, die Ausstellung der Modellbahnfreunde Rheydt im Korschenbroicher Kulturbahnhof zur Vorweihnachtszeit. Besonders die winzigen Details faszinieren bei dem Aufbau der Modelleisenbahnen.

„Große Welt auf kleinen Rädern“ heißt die Modelleisenbahn-Ausstellung im Museum Kulturbahnhof Korschenbroich.

„Große Welt auf kleinen Rädern“ heißt die Modelleisenbahn-Ausstellung im Museum Kulturbahnhof Korschenbroich.

Foto: Ilgner,Detlef (ilg)/Ilgner Detlef (ilg)

Wo passt eine Modelleisenbahn-Ausstellung besser hin als in ein ehemaliges Bahnhofsgebäude? Die Ausstellung der Modellbahnfreunde Rheydt im Korschenbroicher Kulturbahnhof in der Vorweihnachtszeit hat schon Tradition. Längst steht aber eine Modelleisenbahn nicht mehr unbedingt auf den Wunschzetteln der Kinder, ihre Väter können sich jedoch immer noch dafür begeistern.

Reiner Schwalm ist einer der Rheydter Modellbahnfreunde. Von ihm erfuhren die Besuchern, dass hier die Spur 0 gilt, alles steht und fährt im Verhältnis 1:45. Letzte Korrekturarbeiten wurden vorgenommen, als bereits die ersten interessierten Gäste durch den Kulturbahnhof schlenderten. Schwalm wies auf die vielen Attraktionen hin. Alles andere als selbstverständlich: Die Gebäude sind alle in Eigenregie entstanden. Und sie sind komplett ausgestattet. Die Figuren bestehen zum Teil aus Zinn und sind von den Modellbahnfreunden angemalt worden. Die Detailverliebtheit ist enorm. Sogar die Tauben auf dem Dach sind in dem Miniaturverhältnis und so winzig, dass man eine Brille dabei haben sollte, um sie überhaupt erkennen zu können. Dasselbe gilt für die Blindschleiche.

In der altehrwürdigen Kirche fehlt selbst der Hochaltar nicht. Und der Betrachter sieht, wie ein Kartoffelsack umgefallen ist – vor dem Sack hat sich ein Häuflein mit Kartoffeln gebildet. Modelleisenbahn, das ist Tradition, aber auch Technik. Alle Züge können digital gesteuert werden. Und sie geben sogar authentische Geräusche von sich. Längst bevor die Dampflok zu sehen ist, ist ihr Schnaufen bereits zu hören.

Die Modellbahnausstellung wird begleitet von einer Fotoausstellung. Der Korschenbroicher Karl-Heinz Roman von der Fotogruppe des Benrather Tennisclubs und andere Mitglieder stellen das auf ihren Fotos groß dar, was auf der Modellbahnanlage nur winzig klein zu sehen ist. Diese Vergrößerungen machen noch einmal deutlich, wie filigran die Details sind.

Info Die Ausstellung „Große Welt auf kleinen Rädern“ im Kulturbahnhof Korschenbroich, Am Bahnhof 2, ist bis 8. Januar sonntags von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Dazu gibt es Waffeln und Kuchen. Am kommenden Freitag gibt es ab 16 Uhr einen Weihnachtsumtrunk vor und im Museum.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort