Korschenbroich: Marlies und Jürgen Muth feiern Goldene Hochzeit

Kleinenbroicher Ehepaar : Marlies und Jürgen Muth feiern Goldene Hochzeit

Am Mittwoch sind die Kleinenbroicher seit genau 50 Jahren verheiratet. Im Ort sind sie als ehemalige Betreiber des Vereinsheims von Teutonia Kleinenbroich bekannt und beliebt.

50 Jahre ist es nun her, dass der damals 21-jährige Düsseldorfer Jürgen Muth bei einem Bundesmarine-Wochenendurlaub seiner Frau fürs Leben das erste Mal begegnete. Zustande kam der Kontakt über eine gemeinsame Freundin.

Die Eheleute Marlies und Jürgen Muth aus Kleinenbroich. Foto: Stadt Korschenbroich

Die von Muth ausgesprochene Einladung in eine Düsseldorfer Tanzbar nahm die aus Kleinenbroich stammende Marlies gerne an und der Funke sprang so schnell über, dass sich die beiden wenige Monate später – nach Jürgens Bundeswehrzeit – am 23. Oktober 1969 auf dem Standesamt in Glehn und einen Tag später im Nikolaus-Kloster in Damm das Ja-Wort gaben.

Im März 1970 kam Tochter Tatjana zur Welt. Gemeinsam lebten alle bis Anfang der 80er Jahre in Steinhausen und zogen dann in das Kleinenbroicher Elternhaus von Marlies. Auch heute sind die Wege innerhalb der Familie nur kurz. Tochter, Schwiegersohn und Enkelkind wohnen gleich im Anbau nebenan.

Die Muths wurden in Kleinenbroich schnell bekannt und beliebt. Sie waren lange Jahre begeisterte Anhänger von Teutonia Kleinenbroich waren und leiteten bis 2002 mit viel Herzblut die Gastronomie im dortigen Vereinsheim. Jürgen war 34 Jahre bei der Fa. Effertz Tore beschäftigt, bis er im Jahr 2012 schließlich in den wohlverdienten Ruhestand ging. Zu seinen Hobbys gehören das Kartenspielen mit Freunden und Bootstouren auf der Müritz. Marlies verwöhnt ihre Liebsten gerne mit ihren Kochkünsten, liebt Katzen und beide kümmern sich gemeinsam um Enkel, Haus und Garten.

(NGZ)