Am Rande des Martinsmarkts in Korschenbroich Mahnwache von Impfgegnern

Korschenbroich · Zehn Teilnehmer waren vom Organisator bei der Polizei angemeldet worden. Die Veranstaltung soll ohne Zwischenfälle verlaufen sein.

 Rund ums Rathaus hängten Impfgegner am Sonntag in Korschenbroich Zettel auf.

Rund ums Rathaus hängten Impfgegner am Sonntag in Korschenbroich Zettel auf.

Foto: Leslie Brook

Rund um das Korschenbroicher Rathaus haben am Sonntag Impfgegner protestiert. Auf Wäscheleinen hängten sie Informationsblätter mit Behauptungen wie „Corona-Impfung – die programmierte Selbstzerstörung des Körpers“ oder „Wie Impfschäden immer noch heruntergespielt werden“ auf. Wie die Polizei im Rhein-Kreis Neuss auf Anfrage mitteilte, war die Veranstaltung als Mahnwache von einer Einzelperson angemeldet worden. Diese hatte zehn Teilnehmer abgekündigt. Die Polizei war bei der Mahnwache vor Ort. Ihren Angaben zufolge verlief die Veranstaltung ohne Zwischenfälle.