Korschenbroich: Lkw-Fahrer bei Unfall schwer verletzt

Fahrer übersieht wartende Autos: Mehrere Verletzte bei Unfall mit Lkw in Korschenbroich

Bei einem Unfall in Korschenbroich hat es am Mittwochmorgen einen Unfall gegeben. Dabei wurden mehrere Personen verletzt. Zudem entstand ein hoher Sachschaden.

Gegen 9.50 Uhr übersah ein 46-jähriger Mann aus Rheinland-Pfalz mit seinem Lkw eine Schlange wartender Fahrzeuge auf der Landstraße 361 im Bereich der Willicher Straße. Er fuhr auf die Sattelzugmaschine eines 52-jährigen Mönchengladbachers auf.

Dieser schob seinerseits zwei vor ihm stehende Pkw ineinander. Beide Lkw- und ein Pkw-Fahrer verletzten sich dabei. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus. Drei der vier beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr band auslaufende Betriebsmittel ab. Die Unfallstelle war bis etwa 12.30 Uhr gesperrt.

  • Duisburg : Betrunkener Lkw-Fahrer auf der A 40

Anmerkung der Redaktion: In einer ersten Version dieses Textes hatte es heißen, der Unfall sei Dienstagmorgen passiert. Das ist falsch. Wir haben den Text korrigiert.

(seeg)