Korschenbroich liest: Lesung mit Bart van Es und Lien de Jong

Lesung am 5. September : Romanfigur begleitet Autor zu „Korschenbroich liest“-Lesung

Es kommt nicht alle Tage vor, dass ein Autor die reale Figur, deren Lebensgeschichte er erzählt, bei einer Lesung an seiner Seite hat. In Korschenbroich wird dieser Fall jetzt eintreten.

Am Donnerstag, 5. September, gastiert um 19 Uhr der niederländische Schriftsteller Bart van Es in der Evangelischen Kirche an der Freiheitsstraße. In seinem Roman „Das Mädchen mit dem Poesiealbum“ erzählt er die Geschichte des jüdischen Mädchens Lien und die seiner eigenen Familie während des Zweiten Weltkriegs. Lien de Jong, inzwischen 94 Jahre alt und in Amsterdam zu Hause, wird zur Lesung ebenfalls nach Korschenbroich anreisen.

Zum ersten Mal sind Korschenbroich und der Verein „Korschenbroich liest“ in diesem Jahr beim deutsch-niederländischen „Literarischen Sommer“ mit von der Partie. Im Rahmen dieses Programms, das Lesungen von Amsterdam bis Düsseldorf und von Venlo bis Aachen anbietet, konnte für Korschenbroich der niederländisch-britische Literaturwissenschaftler und Autor Bart van Es gewonnen werden. In England wurde sein Buch bereits mit mehreren hochkarätigen Preisen ausgezeichnet.

Karten für die Veranstaltung sind zum Preis von 10 Euro erhältlich in der Buchhandlung Barbers (Telefon: 02161 9999849).

Mehr von RP ONLINE