1. NRW
  2. Städte
  3. Korschenbroich

Korschenbroich: Künstler öffnen ihre Ateliers beim Arbeitsplatz Kunst

Korschenbroicher Künstler laden ein : Künstler öffnen ihre Ateliers beim Arbeitsplatz Kunst

Die Aktion „Arbeitsplatz Kunst“ startet nach Corona-bedingter Pause wieder. Am Wochenende, 6. und 7. November, öffnen auch in Korschenbroich zahlreiche Künstler ihre Ateliers. Ein Überblick.

Atelierluft schnuppern, Künstlern an ihrem Arbeitsplatz über die Schulter schauen und mit ihnen fachsimpeln über Techniken oder Motive: All das ist möglich beim „Arbeitsplatz Kunst“, der am Sonnabend und Sonntag, 6. und 7. November, stattfindet. Interessierte haben dann Gelegenheit, Korschenbroicher Künstler in deren Wirkungsstätten zu besuchen.

Die Ateliers werden am Samstag von 15 bis 19 Uhr und Sonntag von 11 bis 17 Uhr geöffnet sein. Der Eintritt ist frei. Das Projekt wird nach Angaben der Stadtverwaltung unter der dann gültigen Coronaschutzverordnung durchgeführt. Die jeweils aktuellen Hinweise sind auf der Homepage www.arbeitsplatz-kunst.de zu finden. Dort sind auch einige der teilnehmenden Künstler gelistet. Wie die Stadt mitteilt, nehmen aber viel mehr daran teil.

Diese Künstler aus Korschenbroich öffnen ihre Ateliers zum Arbeitsplatz-Kunst-Wochenende: Gabriela Drees-Holz, Haagweg 1. Sonja Frese, Dieselstr. 32. Cornelia Gerike-Schuh, Theodor-Storm-Str. 1. Jacqueline Grohs, Friedrich-Ebert-Str. 19. Wolfgang Hamacher, Haagweg 1. Stephanie Hermes, Fragenhütte 28. Petra Huwe, Dieselstr. 32. Ingrid Kausen, Dieselstr. 32. Waltraud Knops, Haagweg 1. Armin Küpper, Landstraße 20. Daniel Michels, Haagweg 1. Ursula Möseler, Theodor-Storm-Str. 1. Astrid Puttins, Sebastianusstr. 40. Claudia Richter, Dieselstr. 32. Angela Schipperges, Haus-Randerath-Str. 21. Christiane Schlemmer, Dieselstr. 32. Ulrike Stefes-Sowalder, Dieselstr. 32. Reinhard Tigges, Haagweg 1. Gundhild Tillmanns, Hannenplatz 4. Marlise Tolls, Dieselstr. 32. Waltraud Wilke, Dieselstr. 32. Georg Wosik, Haagweg 1. Jessica Zugehör, Hufeisen 17.