Korschenbroich: Krönungsball in Glehn

Abschied von Hans-Peter und Nikola Breuer: Christian Grötz ist König in Glehn

Der feierliche Krönungsball bildete den Abschluss der Schützenfesttage.

In den vergangenen Jahren mussten die Glehner ihr Schützenfest zweimal ohne Schützenkönig feiern. Jetzt gab es mit Theo Neeff und Christian Grötz gleich zwei Bewerber. Mit dem 87. Schuss holte Grötz den Vogel von der Stange und wurde einige Stunden später von Präsident Thomas Coenen zum neuen König gekrönt.

Riesenapplaus gab es für Hans-Peter und Nikola Breuer, und Coenen bedankte sich bei dem scheidenden Königspaar, das mit seiner sympathischen Art sehr gut beim „Volk“ angekommen war: „Im Namen der gesamten Schützenfamilie sage ich Dankeschön für eure Aktivitäten in den vergangenen zwölf Monaten. Es war ein tolles Jahr mit euch.“ Es gab stehende Ovationen, einige Wunderkerzen brannten und eine Konfetti-Kanone explodierte.

Dann musste sich Hans-Peter Breuer von seinem Zepter und dem Königssilber trennen, im Gegenzug bekam er den königlichen Orden und eine Urkunde überreicht. Nikola Breuer bekam eine kleine Plexiglas-Skulptur als Erinnerung. Thomas Coenen bedankte sich auch bei Schießmeister Elmar Pohl und dafür, dass diesmal zwei Bewerber um die Königswürde gekämpft hatten: „Es ist immer schöner, wenn es einen Wettbewerb gibt.“

Theo Neeff, der vor genau zehn Jahren schon einmal erfolglos versucht hatte, Glehner Schützenkönig zu werden, war schon ein wenig bedrückt. Der Präsident redete ihm gut zu: „Theo, versuchen es bitte nochmal.“ Auch Christian II. Grötz ist schon einmal der Unterlegene an der Vogelstange gewesen. Jetzt wurde er gefeiert, die Schützen ließen den 53-jährigen Kraftfahrer dreimal hochleben.

Sein Grenadierzug heißt „Chapeau Claque“. Als Königin an seiner Seite: Vera Janssen, Wirtin und Inhaberin der Glehner Gaststätte Trauscheit Ihr und ihrem Mann schmeckte der Ehrentrunk. Unterstützt wird das neue Königspaar von den Ministerpaaren Jose Soneira und Ehefrau Uschi sowie von Jürgen und Ute Grunst. Präsident Thomas Coenen versprach dem neuen Königshaus folgendes: „Wir werden alles in unseren Kräften Stehende tun, um euch zu unterstützen.“

Die Formation „Sound Convoy“ spielte zum traditionellen Königstanz auf, während draußen mit dem Abbau der Buden und Karussells begonnen wurde.

Mehr von RP ONLINE