1. NRW
  2. Städte
  3. Korschenbroich

Korschenbroich: Kreisjugendamt verantstaltet Action-Tag

Kreisjugendamt lädt zu Rallyes ein : Action-Tag für Kinder und Jugendliche in Korschenbroich und Jüchen

Einen Action-Tag für Familien, Kinder und Jugendliche veranstaltet das Kreisjugendamt am 22. Mai. In den jeweiligen Jugendeinrichtungen werden Fragen gestellt und Rätsel gelöst – alles unter Einhaltung der Corona-Bestimmungen.

Zu einem gemeinsamen JüKoRo-Action-Tag lädt das Kreisjugendamt mit den Jugendeinrichtungen in Korschenbroich, Jüchen und Rommerskirchen am kommenden Samstag, 22. Mai, von 14 bis 18 Uhr ein. Michael Hackling vom Jugendamt erklärt: „Die langen Wochenenden rund um die Feiertage im Mai und Juni bieten sich an, gemeinsam mit Freunden oder der Familie etwas zu unternehmen. In diesem Jahr veranstalten wir am Samstag vor Pfingsten den ersten JüKoRo-Action-Tag, bei dem Familien, Kinder und Jugendliche unter Beachtung der aktuellen Corona-Regeln gemeinsam etwas erleben können.“

Die Einrichtungen haben ein vielfältiges Programm zusammengestellt, bei dem die Teilnehmer die Jugendeinrichtungen in der Umgebung näher kennen lernen können. Sie machen über die App „Actionbound“ mit oder füllen analoge Quizbogen aus. Vor Ort werden in den Jugendhäusern Fragen gestellt, Rätsel gelöst und Aufgaben bewältigt. Außerdem wartet auf die Teilnehmer in jeder Einrichtung eine Challenge, bei der sie alleine oder im Team antreten können. Wie das Kreisjugendamt erklärt, gibt es jeweils eine eigene Rallye für Korschenbroich und Jüchen.

  • Rommerskirchen, Jüchen, Korschenbroich :  Jugendeinrichtungen bieten Rallye für Familien am Pfingstsamstag an
  • (Symbolbild)
    Corona im Rhein-Kreis Neuss : Zwei weitere Todesfälle - Inzidenz liegt knapp über 100
  • (Symbolbild)
    Corona im Rhein-Kreis Neuss : Ein weiterer Todesfall - Inzidenz sinkt unter 100

Wer mitmachen will, findet weitere Informationen, Links und QR-Codes für den JüKoRo-Action-Tag auf der Padlet-Seite der Jugendeinrichtungen unter: https://t1p.de/jugendarbeit-rkn.

Weitere Informationen gibt es bei Michael Hackling vom Kreisjugendamt unter michael.hackling@rhein-kreis-neuss.de sowie unter der Nummer 02161/6104-5133.