1. NRW
  2. Städte
  3. Korschenbroich

Korschenbroich: Kita-Anmeldungen noch nur über Navigator möglich

Frist bis zum 30. November 2021 : Anmeldung zur Kita nur noch über Navigator

Bis zum 30. November sollten Eltern ihre Kinder im Kita-Navigator der Stadt angemeldet haben, wenn sie für den Nachwuchs eine Betreuung ab 1. August 2022 sicherstellen wollen.

Ab dem Kindergartenjahr 2022/23 erfolgt die Anmeldung an einer Kindertagesstätte in Korschenbroich nur noch über den Kita-Navigator vom Rhein-Kreis Neuss. Andere Möglichkeiten der Anmeldung gibt es nicht mehr.

Die Stadt weist darauf hin, dass Eltern bis zum 30. November 2021 ihre Kinder im Kita-Navigator der Stadt angemeldet haben sollten, wenn sie ab 1. August 2022 eine Betreuung für ihr Kind sicherstellen wollen. Dies gilt nach Angaben der Stadt auch für alle Eltern, die bereits eine Anmeldung in der Kindertageseinrichtung abgegeben haben.

Der Kita-Navigator ist unter https://rheinkreisneuss.kita-navigator.org zu finden. Im Navigator stellen sich alle Kindertageseinrichtungen der Stadt Korschenbroich vor, um einen ersten Eindruck über die Einrichtung und ihre Angebote zu geben. Laut Angaben der Stadt sollten nur jene Einrichtungen angegeben werden, die auch tatsächlich für einen Besuch in Frage kommen. Bis zu fünf Kitas können Eltern auswählen und priorisieren.

Eltern von Kindern, die einen individuellen Förderbedarf haben (inklusiver Platz), müssen dies zwingend angeben, damit ein entsprechender Platz vermittelt werden kann. Dies gilt zudem für Eltern, die einen Platz in der Waldgruppe wünschen. Alle Kinder werden in der Regel zum 1. August eines Jahres in die Kindertageseinrichtung aufgenommen, so dass der August als Aufnahmedatum eingestellt werden sollte.

  • Ein gemeinsamer Urlaub ist am besten
    Überblick für Nordrhein-Westfalen : So liegen die Schulferien im Jahr 2022
  • Die EEG-Umlage zur Förderung des Ökostroms
    Niedrigster Stand seit 10 Jahren : EEG-Umlage sinkt 2022 deutlich auf 3,723 Cent
  • Termine, Zeitplan, Kader, Ergebnisse : Das müssen Sie zum Ski-Alpin-Weltcup 2021/22 wissen

Ein persönliches Kennenlernen von Eltern und Kita-Leitung sei nach wie vor Grundvoraussetzung für eine Aufnahme, so die Stadt. Sollten Eltern die Kita vorab noch nicht persönlich kennengelernt haben, werde die jeweilige Leitung Kontakt aufnehmen, um einen Besuchstermin zu vereinbaren. Mitte Januar werden die Plätze vergeben, eine Veränderung ist im Nachgang nicht mehr möglich.

Nach der Platzvergabe und Zusage durch die Kindertageseinrichtung ab Mitte Januar kann innerhalb von vier Wochen der Betreuungsvertrag abgeschlossen werden.