Korschenbroich/Jüchen

Barnara Stähn - "Ich bin Landfrau, weil es mir wichtig ist, dass wir Landfrauen vertreten sind und unsere Situation in der Öffentlichkeit darstellen", sagt Barbara Stähn. Die 55-Jährige lebt ihren Beruf nach eigenem Bekunden mit Begeisterung und engagiert sich als Vorsitzende im Ortsverband Korschenbroich- Neuwerk.

Die Mutter von zwei Söhnen betreibt mit ihrem Mann Ackerbau und unterhält eine Pferdepension. Einer der beiden Söhne hat sich für Garten- und Landschaftsbau entschieden und somit einen verwandten Beruf erlernt.

(NGZ)