Korschenbroich: Inge und Werner Boderke feiern Diamanthochzeit

Jubelpaar aus Korschenbroich : Inge und Werner Boderke feiern Diamanthochzeit

Seit 60 Jahren sind die beiden verheiratet. Inzwischen haben sie drei Kinder, vier Enkelkinder und zwei Urenkelkinder. Heute feiern sie ihr Ehejubiläum.

Die im Kreis Jülich geborene Inge Schmidt kam 1937 nach Korschenbroich-Pesch, als sich für ihren Vater dort die Möglichkeit bot, eine eigene Gärtnerei zu übernehmen. Durch einen ihrer Brüder lernte Inge im elterlichen Betrieb dann schließlich auch den aus Schlesien stammenden Werner Boderke kennen. Gemeinsam unternahm man des Öfteren Ausflüge mit dem „klingenden Rheinländer“ und so wurde aus der gelernten Konfektionsnäherin und dem Tischler ein Paar, welches sich 21. November 1958 in Korschenbroich das Ja-Wort gab. Seine Fähigkeiten als Tischler nutzte Werner früher auch als Hobby und fertigte Holzarbeiten für die ganze Familie und für Kreativbasare an.

Inge kegelte gerne im Kegelclub „Die flotten Zwölf“ und liebt Handarbeiten und Basteleien aller Art. Gemeinsam fuhren beide gerne mit der ganzen Familie in den Urlaub und reisten quer durch Europa. Auch zu Hause wurde es im eigenen Garten mit vielen Blumen, Obst und Gemüse nie langweilig.

Auch wenn diverse Hobbies und Leidenschaften aufgrund des Alters heute leider nicht mehr betrieben werden können, so ist dem Jubelpaar die Familie, die aus drei Kindern, vier Enkelkindern und zwei Urenkelkindern besteht, auch heute noch das Wichtigste. Zu ihren fünf Geschwistern, die überall in Deutschland verteilt leben, hat Inge nach wie vor regen Kontakt.

So freuen sich Inge und Werner Boderke auf eine schöne und unvergessliche Feier anlässlich ihres diamantenen Jubiläums im Kreise ihrer großen Familie und lieben Freunde. Seit 60 Jahren verheiratet zu sein, das ist etwas Besonderes. Darauf dürfen Inge und Werner Boderke deshalb völlig zurecht stolz sein.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE