Korschenbroich: Im Doppeldorf wird Schützenfest gefeiert

Steinforth-Rubbelrath : Im Doppeldorf wird Schützenfest gefeiert

Das Königspaar Andreas und Gisela Hoffmann steht im Mittelpunkt von vier ereignisreichen Tagen.

Wenn die Straßen in Steinforth-Rubbelrath festlich mit Wimpeln und Fahnen geschmückt sind, kann das nur eines bedeuten: Das Doppeldorf feiert Schützenfest. Los ging es am Freitagabend mit dem zuginternen Maiensetzen, bevor am Samstagabend nach der Heiligen Messe die Gefallenenehrung sowie zwei festliche Paraden stattfanden. Danach zog es Schützen und Besucher in das große Festzelt, wo die Band „Farbton“ für stimmungsvolle Tanzmusik sorgte. Brudermeister Torsten Erkes vergab seinen traditionellen Orden an den Vize-Kassierer Mario Esser für seine besonderen Verdienste um den Verein.

Der Sonntag startete mit dem musikalischen Frühschoppen, und es wurden die Zugkönige geehrt. Am Nachmittag boten die Schützen trotz der sommerlichen Temperaturen bei der Königsparade zu Ehren des Königspaares Andreas – Andy genannt – und Gisela Hoffmann bei der Königsparade in Steinforth und Rubbelrath ein prächtiges Bild, anschließend stand Tanz mit der Band „San Fernando Allstars“ auf dem Programm. Am Abend wurden Jubilare geehrt: Stolze 65 Jahre stehen Andreas Humpesch und Albert Hamm dem Verein bereits zur Seite. Für ihre 40-jährige Mitgliedschaft wurden Brudermeister Torsten Erkes und Markus Esser geehrt. Silbernes Jubiläum feiern Karl-Heinz Späht, Hubert Winkels, Philipp Winkels, Andreas Daners und Paul Landschein.

Der Klompenball mit DJ Luam startet am heutigen Montag, zudem werden die Klompengruppen prämiert. Nach dem Ball wird es beim Vogelschuss spannend, einen Anwärter gab es am Sonntag noch nicht. Um 17.15 Uhr beginnen Festparaden, um 20 Uhr beginnt der Königsehrenabend mit der Band „Klangstadt“. Am morgigen Dienstag formieren sich die Schützen nochmals zu Paraden ab 18.15 Uhr. Beim Ball ab 19 Uhr wird der neue König gekrönt.

Mehr von RP ONLINE