1. NRW
  2. Städte
  3. Korschenbroich

Korschenbroich: Hannelore und Peter Rosen feiern Diamanthochzeit

Jubilare aus Korschenbroich : Hannelore und Peter Rosen feiern Diamanthochzeit

Das heutige Ehepaar lernte sich bei der gemeinsamen Arbeitsstelle in einer Mönchengladbacher Textilfabrik kennen. Aus einem Kinobesuch entwickelte sich eine enge Beziehung.

Auf 60 gemeinsame Ehejahre können Hannelore und Peter Rosen am 24. September zurückblicken.

Die ehemaligen Kollegen Hannelore und Peter lernten sich bei ihrem früheren Arbeitgeber, der Textilfabrik Walraf in Mönchengladbach-Rheydt, kennen. Peter war dort bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand als Betriebsschlosser tätig, Hannelore arbeitete als Zettlerin. Nach einem gemeinsamen Kinobesuch entwickelte sich schließlich eine enge Beziehung, bis den beiden klar war, dass sie für immer zusammen bleiben wollen und am 24. September 1960 in Giesenkirchen den Bund fürs Leben schlossen.

In ihrem Heimatort Steinforth-Rubbelrath sind beide tief verwurzelt. Der Jubilar ist dort seit vielen Jahren Mitglied des Jägerzuges „Froh und Heiter“ und der Freiwilligen Feuerwehr. Hannelore ist Mitglied der Frauengemeinschaft in Glehn und war früher viele Jahre lang mitverantwortlich für die Altenstube in Steinforth-Rubbelrath.

Zur Familie gehören der Sohn mit Schwiegertochter und zwei Enkelkindern, die mit den Eheleuten den Ehrentag im kleinen Kreis feiern. Die Stadt Korschenbroich gratuliert Hannelore und Peter Rosen zum Fest ihrer diamantenen Hochzeit und wünscht ihnen noch viele glückliche gemeinsame Jahre in Gesundheit und Zufriedenheit.

(NGZ)