1. NRW
  2. Städte
  3. Korschenbroich

Korschenbroich: Gruppe der St.-Matthias-Bruderschaft pilgert nach Trier

Korschenbroich : Korschenbroicher pilgern nach Trier

Gruppe der St.-Matthias-Bruderschaft zu Fuß auf dem Weg zum Apostelgrab.

Unter der Losung "Kommt und seht" haben sich die Fußpilger der St. Matthias-Bruderschaft Korschenbroich auf den Weg nach Trier gemacht. Begünstigt von gutem Wetter kamen sie schnell miteinander ins Gespräch. Und das war international. Glaube und Freude sind eben länderübergreifend und kennen keine Grenzen. Bereichert wurde die Gruppe nämlich durch Mitpilger aus Amerika, Russland und Portugal.

Auch diese Erstpilger waren beeindruckt von den vielfältigen Möglichkeiten, sich dem Jahresthema zu nähern und seine Aktualität zu erfahren. In der Hoffnung, dass der Rückweg ebenso gut verläuft, sind die Matthiaspilger guten Mutes, ihre Heimat am Samstag wieder zu erreichen. Insgesamt werden die Pilger dann neun Tage unterwegs gewesen sein. Übernachtet hat man in privaten Quartieren. Pro Tag werden rund 45 Kilometer absolviert.

Auf Smartphones haben die Pilger weitestgehend verzichtet. Den Abschluss wird eine Pilgermesse in der Andreaskirche bilden.

(cli)