1. NRW
  2. Städte
  3. Korschenbroich

Korschenbroich: Goldhochzeit bei Monika und Peter Kaae Andersen

Korschenbroich: Irrtum währte 25 Jahre : Bei diesem Goldhochzeitspaar gelang die kirchliche Trauung erst im zweiten Anlauf

Standesamtlich sind Monika und Peter Kaae Andersen seit 50 Jahren verheiratet. Und sie wären es auch kirchlich, wenn das dänische Recht nicht eine Bestimmung hat, von der das Paar 25 Jahre nichts geahnt hat.

  Es begann mit einer wahrhaft umwerfenden Begegnung: Monika und Peter Kaae Andersen lernten sich am 28. November 1970 bei einer Party kennen, zu der der aus Dänemark stammende Peter Kaae Andersen eingeladen hatte. Im Laufe des Abends sollten Fotos gemacht werden, für die Monika als Erste auf dem neuen Fernsehsessel des Gastgebers Platz nehmen durfte. Als der sich ebenfalls schwungvoll auf der Lehne niederließ, aktivierte er dabei eine Kippvorrichtung – und sein Gast landete auf dem Boden. Der Hausherr entschuldigte sich mit einer Einladung zum Abendessen. Drei Monate später war die Verlobung, am 19. Februar 1971 trat das Paar vor den Standesbeamten.

Da die beiden in Dänemark kirchlich heiraten wollten, machten sie sich auf eine zwölfstündige Autofahrt, um dort am 26. Juni 1971 den kirchlichen Segen zu erhalten. Zur Silberhochzeit Jahr 1996 hatten die beiden die Idee, ihr Ehegelübde in der Dionysiuskirche in Kleinenbroich zu erneuern. Der damalige Pfarrer Robert Michiels eröffnete den Eheleuten jedoch, dass sie – entgegen ihrer Annahme – nicht kirchlich verheiratet seien. Nach dänischem Recht dürften nur standesamtliche oder kirchliche Trauungen vorgenommen werden dürfen. Da die beiden aber bei ihrer Reise nach Dänemark bereits standesamtlich getraut waren, sei dort nur eine Segnung erfolgt. Die Eheleute fielen aus allen Wolken, als sie feststellten, dass sie in den letzten 25 Jahren aus kirchlicher Sicht in „wilder Ehe“ gelebt haben.

  • Ursula und Heribert Hölz sind seit
    Ehepaar Hölz aus Neukirchen-Vluyn : Seit 50 Jahren durch dick und dünn
  • Noch heute gern in Düsseldorf unterwegs:
    Goldhochzeit : Die große Liebe im „La Bamba“ gefunden
  • Deutsche Spieler jubeln nach dem Sieg
    U21-EM : DFB-Team nach Elfmeterdrama gegen Dänemark im Halbfinale

Das Paar trat also im Juni 1996 erneut vor den Traualtar. Monika Kaae Andersen erinnert sich noch gut an das Gelächter in der Kirche, als sie nach so vielen Jahren erneut mit ihrem Mädchennamen gefragt wurde, ob sie ihren Ehemann heiraten möchte.

Gleichwohl: Am 26. Juni 2021 feiern die beiden ihre Goldene Hochzeit.

(NGZ)