1. NRW
  2. Städte
  3. Korschenbroich

Korschenbroich: Glehner Motivschirme für guten Zweck

Acht Glehner Motive auf Regenschirm : Erlös von Motivschirmen geht an Tischtennis-Verein

Der Designer Wolfgang Engel aus Neuss hat den Glehner Motivschirm entworfen. Ein Teil des Erlöses geht an die Tischtennis Sportfreunde Glehn.

Die Pfarrkirche, das Kriegerdenkmal, der Schützenbaum – sie alle zählen zu den insgesamt acht Glehner Motiven, die auf einem eigens kreierten „Motivschirm Glehn“ zu sehen sind. Entworfen hat den Schirm der Designer Wolfgang Engel. Einerseits soll dieser in kleiner Auflage produzierte und nur in Glehn erhältliche Schirm Heimatverbundenheit dokumentieren, andererseits wird ein Teil des Erlöses der rund 100 Designer-Schirme zum Preis von je 27,90 Euro den Tischtennis Sportfreunden Glehn (TTFS) zugutekommen.

Die Idee hatte Wolfgang Engel aus Neuss, der dem Verein nahesteht und in der Pandemiezeit dazu beitragen möchte, dass die Vereinskasse ein wenig aufgebessert wird.Der Vereinsvorsitzende Jochen Post sowie Geschäftsführerin Monika Wallstein freuen sich: „Jeder verkaufte Schirm trägt dazu bei, dass der Verein mit vier Euro unterstützt wird.“

Verkauft werden die Schirme ab sofort im Glehner Blumenhof Kuschka und bei Obst/Gemüse Becker, beide an der Hauptstraße. Insbesondere für seine Jugendarbeit braucht der Verein Geld, das aber wegen des zweimaligen Lockdown fehlt. Pressewart Christoph Föhles sagt: „In diesem Jahr musste sogar unser großes Neujahrsturnier ausfallen, was für uns einen großen finanziellen Verlust bedeutet.“ Bereits seit 70 Jahren besteht der Verein. Die Glehner TTFS haben 66 Mitglieder – darunter 13 Jugendliche in zwei Mannschaften.