1. NRW
  2. Städte
  3. Korschenbroich

Korschenbroich: Gerda und Wolfgang Kremer haben Goldhochzeit

Ehejubiläum in Korschenbroich : Goldhochzeitspaar lernte sich auf einem Polterabend kennen

Am 30. Oktober 1970 traten Gerda und Wolfgang Kremer in Büttgen vor den Standesbeamten. Neun Jahre später zog das Paar nach Korschenbroich.

Für Gerda und Wolfgang Kremer ist heute kein normaler Tag. Und das hat mit einem Polterabend im Jahr 1967 zu tun. Denn bei dieser Feier in Büttgen lernten sich der aus Düsseldorf stammende Wolfgang Kremer und die gebürtige Büttgenerin kennen. Der Anlass der Party anscheinend auch richtungsweisend für die beiden. Sie trafen sich anschließend öfter – bis sie schließlich am 30. Oktober 1970 vor den Standesbeamten in Büttgen traten. Womit erklärt wäre, warum heute ein besonderer Tag für das Paar ist: Es kann Goldhochzeit feiern.

Gerda und Wolfgang Kremer haben Goldhochzeit. Foto: Stadt Korschenbroich

Gerda Kremer arbeitete als Buchhalterin in verschiedenen Handwerksbetrieben und bei der KJG-Bundesstelle. Auch ihre Freizeit hat sie immer wieder gerne mit Kindern verbracht, zum Beispiel beim Karneval oder beim Sport. Beim Sticken oder Lesen kann sie schon mal ruhig sitzen, ansonsten ist Gerda Kremer aber gerne und oft in Bewegung, etwa beim Walken, Schwimmen oder bei der Gymnastik. Als Mitglied beim TV Korschenbroich ist sie seit vielen Jahren Kassiererin der Schwimmabteilung und Übungsleiterin für das Anfängerschwimmen und Aqua-Fitness. Auch beim Verein Sport Ältere Generation und in der Katholischen Frauengemeinschaft engagiert sie sich. Wolfgang Kremer ist gelernter Kfz-Mechaniker und arbeitete von 1972 bis zu seinem Ruhestand als Cheffahrer beim Land NRW. Er sammelt Bierkrüg und kümmert sich im Sommer gerne um den Garten oder baut in der kälteren Jahreszeit Krippen, Vogelhäuser und Insektenhotels.

In Korschenbroich wohnen die Kremers seit 1979. Wandertouren in die Eifel, ins Sauerland und in die nähere Umgebung sind ein gemeinsames Hobby. Einmal im Jahr geht es zum Wandern nach Südtirol, Osttirol oder La Gomera. Ebenso stehen gemeinsame Radtouren oder Reisen auf dem Programm. Urlaube in Südafrika, Namibia oder Nepal sind den beiden dabei besonders in Erinnerung geblieben. Heute geht es nicht mehr ganz so weit in die Ferne. Das Paar bevorzugt die Nordsee als Reiseziel.

Mit dem Goldhochzeitspaar freuen sich die Tochter, der Schwiegersohn und die beiden Enkelkinder über das goldene Ehejubiläum der Kremers.

(NGZ)