1. NRW
  2. Städte
  3. Korschenbroich

Korschenbroich: Festakt zur Einheit Deutschlands und Europas

Festakt in Korschenbroich zum Tag der Deutschen Einheit : Katharina Wolf: „Europa in Vielfalt geeint“

Mit einem Festakt wurde in Korschenbroich der „Tag der Deutschen Einheit“ begangen. Als Referentin sprach Katharina Wolf in der Aula des Gymnasiums darüber, wie Europa sichtbarer für jeden Einzelnen werden kann.

Vor Beginn des Festakts zum Tag der Deutschen Einheit mochte sich mancher Gast über einen Scrabble-Spielstein auf seinem Stuhl gewundert haben. Das Rätsel war rasch gelöst. Festrednerin Katharina Wolf bekannte, ihren Scrabble-Sack mitgebracht zu haben, um anhand ausgelegter Buchstaben ihr Thema „Europa vor Ort“ sichtbar zu machen.

Wolf vertrete die Überzeugung, dass Europa nicht nur in Brüssel stattfinde, hatte zuvor Bürgermeister Marc Venten betont. Im Verweis auf Helmut Kohl bezeichnete er die Deutsche Einheit und die europäische Einigung als zwei Seiten derselben Medaille. Mit Blick auf Brexit und zu beobachtende Rückzüge auf nationale Eigeninteressen, mahnte Venten, das Erreichte in der europäischen Idee zu verteidigen. Die Zertifizierung des Gymnasiums als Europaschule mache auch in Korschenbroich Europa vor Ort sichtbar. Das Saxofonquartett „Big Flaps“ der Musikschule des Rhein-Kreises-Neuss begleitete den Festakt musikalisch.

Wolf bat die Besucher im interaktiven Vortrag, ihr die nummerierten Buchstaben als Impuls für Stichworte zuzurufen. Beim E für Europa verwies sie auf die Europafahne mit zwölf Sternen auf blauem Grund. Die Anzahl der Sterne entspreche inzwischen nicht mehr der Zahl der Mitgliedsstaaten. Es sei schon oft über eine Anpassung nachgedacht worden, aber noch nichts geschehen. Daher freue sie sich über eine Postkarte, auf deren Vorderseite Sterne für alle Mitgliedsstaaten zu einem Herzen gefügt sind. Denn, so Wolf: „Mein Herz schlägt für Europa!“

  • Erik Lierenfeld, Theodor Lindner, Petra Kammerevert,
    Schule in Dormagen : BvA feiert sich als „Europaschule“
  • Die Johannes-Wolf-Straße wurde in An der
    Heißt jetzt „An der Obstwiese“ : Straße in Korschenbroich wegen Missbrauchstaten umbenannt
  • Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) beim Festakt
    Rede zum Tag der Deutschen Einheit :  Merkels Auftritt als „Bürgerin aus dem Osten“

 Ein L gab das Stichwort für das lateinische Liberta vor. Während der Pandemie sei oft eine staatliche Bevormundung kritisiert worden. Eine Bürgergesellschaft müsse aber beachten, dass die eigene Freiheit dort ende, wo die der anderen beginne. Das Organ der europäischen Einheit habe sich zudem verpflichtet, Kontakt zu den Bürgern zu suchen, führte Wolf dazu aus.

Die Referentin hob die Bedeutung von Eigenverantwortung für das Gemeinschaftsgefühl und das Ehrenamt als wichtiges Gut einer Bürgergesellschaft hervor. Der Zusammenbruch der DDR habe zum Beispiel gezeigt, dass ein Staat ohne Bürger nicht funktionieren könne. Zur Integration von Ost und West erinnerte sie an die Erfahrungen des Umbruchs in Ostdeutschland. Sie sei den Menschen dankbar, die für die Freiheit auf die Straße gegangen seien und die schwere Zeit hinter sich gelassen hätten.

Für die Integration innerhalb Europas müsse am Erwartungsmanagement gearbeitet werden. Vielfach werde zum Beispiel übersehen, dass der europäische Binnenmarkt und der Euro als Währung erst nach der Wende realisiert worden seien. Für Ostdeutschland sei festzustellen, dass die Menschen innerhalb von zehn Jahren zwei Währungswechsel erlebt hätten.

Wolf bemängelte ein noch fehlendes einheitliches europäisches Wahlrecht. Als Juristin bemerkte sie zum Stichwort „repräsentative Demokratie“, dass es in Europa verschiedene Vorstellungen vom Rechtsstaat gebe. Dringend nötig sei eine identitätsstiftende europäische Öffentlichkeitsarbeit. Sie betonte für die Zukunft das Ziel einer Gründung der Vereinigten föderalen Staaten von Europa.

Das O wählte sie für Schillers Ode „An die Freude“ als Text der Europahymne. Betont werde hier die Freude durch Freundschaft. Den letzten Buchstaben zog Wolf selbst, um damit den Leitspruch der europäischen Union im Schriftbild abzurunden: Europa in Vielfalt geeint.