Korschenbroich: Emotionaler Krönungsball bei Schützenfest in Kleinenbroich

Schützenfest in Kleinenbroich : Emotionale Krönung für „Königsfamilie“ Bommes

Festliche Kleider beim Aufmarsch am Montag, dazu strahlender Sonnenschein und ergreifende Momente beim Krönungsball: Das Königspaar Wera und Thomas Bommer erlebte beim Schützenfest in Kleinenbroich unvergessliche Stunden.

Thomas Bommes hatte einige Wünsche vor dem Schützenfest der St.-Sebastianus-Bruderschaft Kleinen­broich gehabt. Er wolle als König ein friedliches und harmonisches Fest erleben, und dies am besten bei strahlendem Sonnenschein. Zudem wolle er natürlich auch einen Nachfolger haben, weswegen es Königskandidaten benötige. Zum Abschluss des Schützenfestes am Dienstag konnte Jungschützenmeister Marcel Heimanns konstatieren, dass alle Wünsche des König in Erfüllung gegangen waren. „Thomas Bommes wird wohl als Sonnenkönig in unsere Geschichte eingehen. Beim großen Aufmarsch seiner Majestät haben wir uns schon gefragt, wer mehr strahlt: der König oder die Sonne“, sagte Heimanns.

Der Aufmarsch beim König am Dorfer Feldweg geriet am Montag bei bestem Wetter zum Höhepunkt des gesamten Kleinenbroicher Schützenfestes. Festlich gekleidet zog das Königspaar unter anderem mit den Ministerpaaren, dem Königszug und Ehrengästen über die Anne-Frank-, Nord- und Matthiasstraße zum Festzelt. Am Straßenrand bestaunten viele Besucher vor allem die prächtigen Kleider.

Festlich ging es auch im Zelt beim großen Krönungsball weiter. Besonders emotional wurde es, als Präses Marc Zimmermann der Königin Wera Bommes die Krone aufsetzte – musikalisch begleitet durch das Bundeschützen-Musikkorps Kleinenbroich, das „Can you feel the love tonight“ aus dem Disney-Klassiker „König der Löwen“ spielte. „Das war für alle Beteiligten ein tief ergreifender Moment, vor allem aber für die gesamte Familie Bommes“, sagte Heimanns.

Denn nicht nur die beiden Söhne des Königspaares, Toni und Jakob, marschierten im Königszug, dem Grenadierzug Eintracht, mit, sondern auch Bommes’ Vater Willi, der selbst 2007 König gewesen war. Dass die Eltern Willi und Marlene die Krönung im Festzelt erlebten, war ein weiterer Wunsch des Königs, der in Erfüllung ging.

Mehr von RP ONLINE