1. NRW
  2. Städte
  3. Korschenbroich

Korschenbroich: Ein Kindergarten im Container

In der Niersaue : Ein Kindergarten im Container

Dass es den Kindern völlig egal ist, wo sie im Kindergarten sind, dass wussten die Mitglieder des Bauausschusses schon aus vorhergegangenen Beratungen. So erfuhren sie, dass auch Kinder, die in einem Container betreut werden, damit keine Probleme haben.

Nun aber ging es im Fachausschuss darum, dass die Mitglieder die Aufstellung und die Miete für die Container-Anlage zur Kenntnis nehmen sollten.

Dies geschah auch, nachdem die Verwaltung das Projekt vorgestellt hatte. Im Container werden vorübergehend drei Kindergartengruppen untergebracht. Es wird voraussichtlich für die Dauer von drei Jahren in Betrieb sein. Bis dahin soll auch der neue Kindergarten in Kleinenbroich fertig gebaut sein. Im Container werden Kinder über drei Jahren betreut. Das Raumprogramm basiert auf den Vorgaben des Landschaftsverbandes Rheinland und wurde mit dem Kreisjugendamt abgestimmt.

Das Grundstück für den Container-Kindergarten liegt im Neubaugebiet Niersaue und ist über eine Baustraße erschlossen. Das Gelände selbst liegt abseits der Bautätigkeit, die für die aktuelle Wohnbebauung im Neubaugebiet notwendig ist. Es liegt innerhalb einer Teilfläche, die erst später, im zweiten Bauabschnitt zur Wohnbebauung vorgesehen ist.

  • Jeder Schritt muss sitzen. Insgesamt 33
    Schüler von Korschenbroicher Tanzschule präsentieren : Gala mit Tänzen durch die Jahreszeiten
  • Ein Werk von Jutta Weidemann-Tigges. Sie
    Kunsthaus Dreho in Korschenbroich : Internationale Ausstellung öffnet
  • Klara Kuchta will für Jugendprojekte werben.
    Aktivitäten für junge Menschen in Korschenbroich : Was die Jugendbotschafterin an Projekten plant

Die Kosten für den Aufbau der Anlage, die Außenanlagen und die Erschließung betragen rund 155.000 Euro. Nachdem die Container-Anlage nicht mehr gebraucht wird, soll sie wieder abgebaut werden, damit die Fläche für eine Wohnbebauung nutzbar wird. Die Kosten für den Ab- und Rückbau wurden noch nicht genannt. Sie fallen erst nach der Nutzungsdauer an.