1. NRW
  2. Städte
  3. Korschenbroich

Korschenbroich: Ehepaar Brocker aus Kleinenbroich 65 Jahre verheiratet

Jubel-Paar aus Kleinenbroich : Gertrud und Wilhelm Brocker 65 Jahre verheiratet

Vor 65 Jahren haben sich Wilhelm und Gertrud Brocker das Ja-Wort gegeben. Heute feiert das Paar, das seit 31 Jahren in Kleinenbroich zuhause ist, Eiserne Hochzeit.

Bereits im Teenageralter lernten sie sich kennen, als Wilhelm Brocker der Schwester seines Freundes und späteren Ehefrau dabei half, Stenographie und Schreibmaschine zu lernen. So wurde aus Wilhelm und Gertrud im Laufe der Zeit ein Paar.

Am 18. Juni 1956 – also vor 65 Jahren – gaben sich die beiden das Ja-Wort. Gertrud Brocker erlernte den Beruf der kaufmännischen Angestellten, Wilhelm Brocker ließ sich zum Elektro-Maschinenbauer ausbilden und arbeitete 30 Jahre lang als Fernmelderevisor. Aufgrund seines häufigen Bereitschaftsdienstes blieb ihm deshalb wenig Zeit für Hobbies. Später waren die beiden dann bis 2016 Mitglied im Verein Sport Ältere Generation; Gertrud Brocker liebt Handarbeiten aller Art.

Aufgewachsen sind Gertrud und Wilhelm Brocker in Viersen. Ihren Wohnsitz verlegten sie jedoch vor 31 Jahren nach Kleinenbroich, als die gemeinsame Tochter und der Schwiegersohn hier ein Haus mit eigener Wohnung für die Eltern bauten. Seitdem leben alle gemeinsam unter einem Dach und helfen sich gegenseitig.

  • Adolf Fellner war erster evangelischer Pfarrer
    Korschenbroicher Straßennamen : Evangelischer Pionier in Kleinenbroich
  • Feiern Diamentene Hochzeit: Getrud und Heinrich
    Diamantene Hochzeit in Korschenbroich : Vor 60 Jahren das Ja-Wort gegeben
  • Das Kaiser-Wilhelm-Museum ist derzeit noch geschlossen.
    „Kunstimpuls“ in Krefeld : Virtueller Kunst-Stopp im Kaiser-Wilhelm-Museum

Dass diese Gemeinschaft bestens funktioniert, zeigt sich auch in gemeinsamen Urlauben zu viert – entweder an der Ost- oder Nordsee, auf Mallorca oder in den Bergen Südtirols. Im österreichischen Kaisergebirge waren Gertrud und Wilhelm Brocker bereits 50 Mal.