Korschenbroich: Die Stadt will attraktiver für Touristen werden

Wirtschaft in Korschenbroich : Korschenbroich möchte für Touristen interessant werden

Im Ausschuss der Wirtschaftsförderung wird Bürgermeister Marc Venten den Plan vorstellen, die Stadt attraktiver für Besucher zu machen. Der Ortskern von Liedberg sei das touristische Highlight, heißt es in seinem Bericht.

(cli) In seiner nächsten Sitzung beschäftigt sich der Ausschuss der Wirtschaftsförderung unter anderem damit, wie das Stadtgebiet für Touristen interessant gemacht werden kann. Bürgermeister Marc Venten wird im Ausschuss am kommenden Dienstag, 27. November, ab 18 Uhr vortragen, was geplant ist. Um die Attraktivität der Stadt zu steigern, beteiligt sich Korschenbroich am Arbeitskreis Tourismus. Neben der Erarbeitung von Publikationen wie dem Kultur- und Freizeitführer möchte man die Bereiche Freizeit und Tourismus verbessern. Zielgruppe seien neben Touristen auch die Bürger, denen die Angebote der Stadt, aber auch der umliegenden Gemeinden näher gebracht werden sollen.

In diesem Zusammenhang möchte das Stadtmarketing im kommenden Jahr den Fokus auf den historischen Ortskern von Liedberg lenken. Er sei das touristische Highlight der Stadt. Für den Haushalt wurden Mittel für zwei Schilder an der Autobahn angemeldet. Sie sollen viele Autofahrer erreichen und den Stadtteil bewerben. Es seien bereits Gespräche mit der Bezirksregierung bezüglich konkreter Standorte geführt worden.

Neben der Hinweisbeschilderung soll es die Aufgabe des Stadtmarketings werden, die Beschilderung vor Ort zu verbessern. Denkbar seien Schilder im Ortskern, die etwas über die Geschichte des Ortskerns im Allgemeinen und zu einzelnen Häusern im Speziellen aussagen.

Mehr von RP ONLINE