1. NRW
  2. Städte
  3. Korschenbroich

Korschenbroich: Die Stadt gibt einen Mundartkalender heraus

Mundart-Offensive der Stadt Korschenbroich : In diesem Kalender kriegt jeder „sein Fett weg“

Ihre Mundart-Offensive setzt die Stadt Korschenbroich mit einem humorigen Wandkalender für 2022 fort. Schauspieler Korschenbroicher Theatergruppen standen Modell.

Die Dame trägt Pelz und zwirbelt ihre Perlenkette. „Die hät jett an de Fööß“ prangt daneben, womit ihr Reichtum gemeint ist. Es ist das Motiv zum Monat Januar im Mundartkalender, den die Stadt Korschenbroich herausgegeben hat, um ihre Mundart-Offensive fortzusetzen.

Schauspieler vom Glehner Buretheater und Korschenbroicher ThaliaTheater haben sich in unterschiedlichsten Situationen abbilden lassen für die humorigen Mundart-Sprüche. So geht es im Karnevalsmonat Februar auf überraschende Weise in die „Bütt“. Quasselstrippen oder Schürzenjäger bekommen nach Angaben der Stadt ebenso „ihr Fett weg“ wie spendable Schützen oder Lästertanten in dem Fotokalender im DIN-A-3-Format. Quer durch alle Jahreszeiten posieren die Darsteller auf Wiesen, im blühenden Kartoffelacker, vor Martinslaternen oder am weihnachtlich geschmückten Tannenbaum. Alle mundartlichen Sprüche werden im Anhang erklärt. „Der Kalender ist ein weiterer Baustein unserer Mundart-Offensive, mit der die Stadt Korschenbroich die Muttersprache auf sympathische Weise lebendig halten möchte“, erklärt Bürgermeister Marc Venten.

  • Ungeimpfte Schüler brauchen Tests : Das Hallenbad Korschenbroich ist in den Herbstferien geöffnet
  • Dirk Wolf, Trainer des TV Korschenbroich
    Vor Topspiel gegen TV Aldekerk : Was beim TV Korschenbroich besser laufen muss
  • Marcel Görden noch im TVK-Trikot.
    Handball-Regionalliga : Primus bringt Angriffspower mit nach Korschenbroich

Den Kalender gibt es für zehn Euro an der Infotheke des Rathauses an der Sebastianusstraße 1, in der Buchhandlung Barbers im Hannencenter, bei Schreib- und Tabakwaren Wirtz an der Hindenburgstraße sowie in den Schreibwarenfilialen von Weitz & Franken an der Bachstraße in Glehn, im Edeka-Markt in Kleinenbroich sowie an der Steinstraße in Korschenbroich.