1. NRW
  2. Städte
  3. Korschenbroich

Korschenbroich: Die neuen im Stadtrat - Thomas Betz von der FDP

Die Neuen im Korschenbroicher Stadtrat : Thomas Betz (FDP) will selbstbestimmtes Leben für jedermann

Thomas Betz ist voll durchgestartet: Er ist neues Mitglied im Korschenbroicher Stadtrat. Und er löste die Grande Dame der Korschenbroicher Liberalen, Hanne Wolf-Kluthausen, als Fraktionsvorsitzende ab. Was ihn als Freien Demokraten antreibt: „Der Einsatz für mehr Chancen durch mehr Freiheit.“

Der soziale Aufstieg müsse unabhängig von der Herkunft und der Bildungsabschlüsse der Eltern möglich sein. Als Liberalem ist es dem 52-Jährigen wichtig, dass alle Generationen ein aktives und selbstbestimmtes Leben führen und genießen können. Wer ein Unternehmen gründen möchte, sollte die besten Bedingungen vorfinden.

Thomas Betz stammt aus Rheinhessen. Der Umzug von der Weinregion in eine Altbierregion ist ihm nicht schwergefallen. Die Leidenschaft für einen guten Wein und ein gutes Essen hat er mit nach Korschenbroich gebracht. Thomas Betz ist Diplom-Betriebswirt und arbeitet im Management eines japanischen IT-Konzerns. Er ist verheiratet. Zurzeit heißt es zu verzichten: Die Reisen mit seiner Frau, auch in ferne Länder, sind in der Vergangenheit ebenso wenig möglich gewesen wie Restaurantbesuche. Dass man ihm seine Leidenschaft für gutes Essen nicht ansieht, liegt an seinem Hobby: „Ich bin sehr aktiv als Läufer.“

Thomas Betz, der auch ehrenamtlicher Richter am Verwaltungsgericht Düsseldorf ist, hat noch einen Bezug zur Landeshauptstadt: Er ist Fan von Fortuna Düsseldorf. Die Frage, warum er sich in den Stadtrat wählen ließ, beantwortet er so: „Ich möchte unsere Heimat (noch) besser machen.“ An der Kommunalpolitik reizt ihn die Nähe zu den Menschen.

  • Darauf müssen Lauffans wohl bis Frühjahr
    Leichtathletik : Korschenbroicher Citylauf im Sommer fällt doch aus
  • Bürgerstiftung Korschenbroich ruft auf : Wer soll den Matthias-Hoeren-Preis erhalten?
  • Korschenbroicher veröffentlicht Buch über „Strategie in der Gefahrenabwehr“ : Feuerwehrmann, Komponist und jetzt Buchautor

In Korschenbroich lebt Betz seit 2007, zuvor hatte er zehn Jahre in Düsseldorf gewohnt. „Ich bin ein liberaler Charakter“, sagt Betz von sich. Deshalb wurden die Liberalen auch seine politische Heimat. Er gehört nicht nur dem Stadtrat an, sondern ebenso dem Ältestenrat, dem Haupt- und Finanzausschuss. Zudem ist der IT-Fachmann stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für Wirtschaftsförderung und Digitalisierung. Knapp vier Monate vor der Bundestagswahl hofft er, dass sich die Umfragewerte noch ändern werden. Der Liberale möchte sich lieber keine Koalition von Rot-Rot-Grün vorstellen, was den Liberalen ängstigt, ist ein „Sozio-ökologischer Bevormundungsstaat“ mit ausgeprägter Verbotsmentalität. Thomas Betz opfert viel Zeit für die Partei – zehn bis 15 Stunden pro Woche politische Arbeit seien für ihn keine Belastung, sondern Herzensangelegenheit.