1. NRW
  2. Städte
  3. Korschenbroich

Korschenbroich: Bolten-Brauerei erweitert Kapazität und sorgt für Vollsperrung

Wegen Kapazitätserweiterung : Vollsperrung vor Bolten-Brauerei

Von Donnerstagabend bis Samstagmittag ist an der Rheydter Straße auf einer Länge von 160 Metern kein Durchkommen. Verursacher ist ein Schwertransport bei Bolten, der neue Silos anliefert.

Die Rheydter Straße wird in dieser Woche eineinhalb Tage lang in Höhe der Hausnummer 139 über eine Länge von 160 Metern vollgesperrt. Das teilt die Stadt Korschenbroich mit. Verursacher der Sperrung ist ein prominenter Anrainer: Die Bolten-Brauerei.

„Wir erhalten vier neue Lager- und Gärtanks“, sagt Brauereichef Michael Hollmann auf Anfrage unserer Redaktion. „Wir wollen damit noch einmal unsere Kapazität erhöhen.“ Die Anlieferung der Tanksilos per Schwertransport hat zur Folge, dass zwischen Donnerstag, 20 Uhr und Samstag, 13 Uhr an der Bolten-Brauerei kein Durchkommen ist. Für den öffentlichen Personennahverkehr bleibt die Strecke jedoch Donnerstag noch etwas länger befahrbar. So könne die letzte Fahrt der Buslinie 016 gegen 21.44 Uhr noch stattfinden. Anschließend seien die Haltestellen „Bolten-Brauerei“, „Neustadt“, „Neersbroich“ und „Meutersweg“ auf dem Streckenabschnitt der Rheydter Straße  laut NEW nicht mehr nutzbar.

Um den Busverkehr dennoch zu gewährleisten, soll dieser für den Zeitraum der Sperrung über die angrenzende L31n umgeleitet werden. Außerdem richtet die NEW in Höhe der Rheydter Straße 74-80 sowie auf der gegenüberliegenden Straßenseite vorübergehend eine mobile Ersatzhaltestelle ein.

(RP)