Korschenbroicher Verein OP-Kampagne dank „Augenhilfe Afrika“

Korschenbroich · Bei der jüngsten Aktion in Kamerun förderte der Korschenbroicher Verein 399 Untersuchungen, 48 Augenoperationen und 26 maßangefertigte Brillen. Die Vorstandskollegen Franz Thoren und Heinz-Josef Rebig waren vor Ort.

 Dank des Korschenbroicher Engagements konnten in Kamerun alleine knapp 400 augenärztliche Untersuchungen durchgeführt werden.

Dank des Korschenbroicher Engagements konnten in Kamerun alleine knapp 400 augenärztliche Untersuchungen durchgeführt werden.

Foto: Franz Thoren
 Franz Thoren und Heinz-Josef Rebig (r.) von Augenhilfe Afrika

Franz Thoren und Heinz-Josef Rebig (r.) von Augenhilfe Afrika

Foto: Ilgner Detlef (ilg)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort