Unfall in Korschenbroich Auffahrunfall an roter Ampel - eine Person verletzt

Korschenbroich · Eine 38-jährige Autofahrerin fuhr in Korschenbroich an einer roten Ampel einem wartenden Fahrer ins Auto. Doch damit noch nicht genug.

Eine Person wurde bei dem Unfall verletzt. (Symbolbild)

Eine Person wurde bei dem Unfall verletzt. (Symbolbild)

Foto: dpa/Julian Stratenschulte

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei am Mittwoch, 23. November, gegen 15.50 Uhr in Korschenbroich auf der L382 kurz vor der Kreuzung Willicher Straße in Fahrtrichtung Korschenbroich/Mönchengladbach.

Eine 38-jährige Mönchengladbacherin fuhr mit ihrem Auto an eine rote Ampel heran. Durch die nasse Fahrbahn habe sie es nicht mehr rechtzeitig abbremsen können und fuhr einem 31-jährigen Mönchengladbacher auf. Dessen Auto wurde in ein weiteres Fahrzeug einer 62-jährigen Fahrerin geschoben, welches ebenfalls an der roten Ampel stand.

Der 31-Jährige wurde leicht verletzt und mit einem Krankenwagen in ein Krankenhaus gebracht.

Das Verkehrskommissariat Kaarst hat die Ermittlungen aufgenommen.

(NGZ)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort