Korschenbroich Goldhochzeit Vor 50 Jahren beim Osterball in die Liebe getanzt

KORSCHENBROICH · Beim Osterball 1970 lernten sich Annemie und Theo Schmitz kennen und verabredeten sich gleich wieder. Nun feiert das Paar goldene Hochzeit.

Goldene Hochzeit feiern Annemie und Theo Schmitz aus Steinforth am 29. September. Am Ostersonntag 1970 lernten sich der gebürtige Steinforther und die Grevenbroicherin beim Osterball in Bedburdyck kennen. Gleich für den nächsten Tag verabredeten sie sich für den Osterball in Noithausen. Etwa zweieinhalb Jahre später wurde geheiratet: Standesamtlich in Grevenbroich, kirchlich am 6. Februar 1973 im Nikolauskloster in Jüchen-Damm.

 Annemie und Theo Schmitz feiern Goldene Hochzeit.

Annemie und Theo Schmitz feiern Goldene Hochzeit.

Foto: Schmitz

Er arbeitete zunächst als Feinmechaniker bei der Firma Boskamp in Bonn und war anschließend bis zu seinem Ruhestand als Konstrukteur bei der Firma Pierburg in Neuss beschäftigt. Sie absolvierte eine Lehre als Großhandelskauffrau bei der Firma Levo in Grevenbroich, wo sie bis zum Ruhestand als Buchhalterin tätig war. Beide sind im Vereinsleben sehr engagiert: Annemie Schmitz ist Gründungsmitglied und jetziges Ehrenvorstandsmitglied des TV Steinforth-Rubbelrath. Dort war sie über 30 Jahre lang als Kassenwartin tätig. Ihr Mann ist seit 60 Jahren Mitglied in der St. Sebastianus-Bruderschaft Steinforth-Rubbelrath und immer noch aktiv im dortigen Sappeur-Corps. Zudem ist er seit 54 Jahren Mitglied bei der freiwilligen Feuerwehr Korschenbroich.

Das Ehejubiläum feiert das Paar mit seinen beiden Kindern sowie der Enkeltochter, Familie und Freunden.

(NGZ)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort