Korschenbroich: Angebote im Jugendheim St. Andreas in den Osterferien

Einrichtung in Korschenbroich: Angebote des Jugendheims St. Andreas in den Osterferien

Vom Theater-Workshop für Acht- bis Zwölfjährige bis zum Ausflug ins „Toverland“: Das Korschenbroicher Jugendheim St. Andreas bietet Möglichkeiten für eine interessante Feriengestaltung im April.

Einen Theater-Workshop mit dem Motto „Chaos im Kopf“ sowie spannende Freizeitaktivitäten: All das bietet das Jugendheim St. Andreas in den kommenden Osterferien. Der Theater-Workshop in der ersten Ferienwoche vom 15. bis 18. April richtet sich an Acht- bis Zwölfjährige. Das Programm findet täglich von 10 bis 15 Uhr statt und endet am Gründonnerstag mit einer Aufführung von 15 bis 15.45 Uhr. Gemeinsam mit Theaterpädagogin Catherin Reimann werden dabei verschiedene Bereiche des Schauspielens und Kreativseins entdeckt und erprobt. In dem Teilnehmerbeitrag von 40 Euro sind sämtliche Materialien sowie ein täglicher Mittagssnack enthalten.

In der zweiten Ferienwoche vom 23. bis 26. April bietet das Jugendheim eine Ferienaktion für Kinder und Jugendliche ab der fünften Klasse an. Dabei können maximal 20 Teilnehmer für insgesamt 40 Euro zwei spannende Nachmittage vor Ort erleben, bei denen die Jugendeinrichtung zum Start für eine Actionbound-Ralley wird und sich die Jugendlichen am Folgetag zum Minigolf treffen. Am 25. April gibt es einen Ausflug in den Freizeitpark „Toverland“, anschließend kann im Jugendheim bei selbst gemachter Pizza und einer 3D-Kinonacht übernachtet werden. Zum Abschluss wird danach noch ausgiebig gefrühstückt. Die Angebote können aber auch einzeln gebucht werden.

Anmeldungen sind möglich bei Jugendheim-Leiter Georg Westerholz unter 02161 641292 oder andys-cafe@gmx.net.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE