Verkehrschaos im Ortskern „Was in Korschenbroich abläuft, hätte nicht passieren dürfen“

Korschenbroich · Es sei ein echter Skandal, dass die Baumaßnahmen von Straßen.NRW und der Stadt parallel laufen, kritisiert ein ADAC-Verkehrsexperte. Dabei gebe es extra eine Plattform, um solche Überschneidungen zu vermeiden. Doch beide Akteure haben sie offenbar nicht genutzt.

 An der Kreuzung Landesstraße/An der Sandkuhle baut Straßen.NRW voraussichtlich noch bis Mitte Dezember. Gleichzeitig gibt es Baustellen der Stadt aufgrund der Kanalbaumaßnahmen. Ein ADAC-Verkehrsexperte kritisiert die Gleichzeitigkeit der vielen Maßnahmen.

An der Kreuzung Landesstraße/An der Sandkuhle baut Straßen.NRW voraussichtlich noch bis Mitte Dezember. Gleichzeitig gibt es Baustellen der Stadt aufgrund der Kanalbaumaßnahmen. Ein ADAC-Verkehrsexperte kritisiert die Gleichzeitigkeit der vielen Maßnahmen.

Foto: Bärbel Broer

Seit rund drei Wochen ist der Kostenpflichtiger Inhalt Verkehr chaotisch im Ortskern. Darüber klagte jüngst auch Hans-Willi Eßer, Inhaber des Sportgeschäfts an der Sebastianusstraße und Vorsitzender des Cityrings: Ein deutlicher Umsatzrückgang sei durch das „Baustellenchaos in Korschenbroich und der damit einhergehenden schlechten Erreichbarkeit der Geschäfte“ zu verzeichnen.