Korschenbroich: Abendbummel mit Adventstimmung 

Einzelhandel in Korschenbroich : Abendbummel mit Adventstimmung 

Zum stimmungsvollen Nikolaus-Abendbummel luden die Einzelhändler in Korschenbroich ein. 15 Geschäfte beteiligten sich auch in diesem Jahr und öffneten ihre Türen bis 22 Uhr.

Festliche Stimmung war am Freitagabend in den lebendigen Straßen von Korschenbroich zu spüren. Viele Menschen nahmen die Einladung der Einzelhändler an und besuchten bis in die Abendstunden die Geschäfte der Stadt. Vor den Läden waren rote Teppiche ausgebreitet, ein Nikolaus verteilte Glühwein und Süßigkeiten. Eine besondere Atmosphäre ging von dem Kerzenlicht, den geschmückten Fenstern und leuchtenden Lichterketten aus.

„Es ist ein Abend für unsere Kunden,“ berichtet Ulrike Freier, Inhaberin der Schreibmanufaktur, die die Idee gemeinsam mit der Einzelhandelsgemeinschaft umgesetzt hat. „Wir haben Zeit, mit den Leuten ein Glas Glühwein zu trinken, Gebäck zu essen und einen Plausch zu halten.“ Dieser besondere Abend, der stets mit viel Herzblut der Geschäftsinhaber vorbereitet wird, ist schon fast zur Tradition geworden. Jedes Jahr am Freitag vor Nikolaus öffnen die Geschäfte zum Abendbummel. Wichtig ist den Geschäftsinhabern dabei der persönliche Kontakt zu ihren Kunden und die Gespräche von Mensch zu Mensch. Der Hinweis: „Wir sind für Dich da und beraten Dich gern“ geht von der Veranstaltung aus. Jeder Inhaber gestaltet diesen Abend individuell, wie es zu seinem Geschäft passt. Das soll zeigen, wie schön Korschenbroich ist: eine belebte und lebendige Stadt mit Atmosphäre.

An diesem Abend ziehen die Kinder der Musikschule mit ihren Blockflöten durch die Straßen und Geschäfte, von Eltern begleitet, und singen und spielen Weihnachtslieder. Überall bekommen sie eine kleine Anerkennung oder ein nettes Geschenk, bevor sie weiterziehen.

Ulrike Freier zieht ein positives Résumé auch in diesem Jahr. „Ich finde wir haben in Korschenbroich so einen schönen Ortskern und so freundliche Kunden, da kann man doch mal gemütlich ein Gläschen Glühwein zusammen trinken und den Menschen zeigen: Ihr seid uns wichtig!“

Mehr von RP ONLINE