Korschenbroich: 13 neue Azubis für die Stadt

Azubis in Korschenbroich begrüßt : 13 Nachwuchskräfte für die Stadt

Korschenbroichs Bürgermeister begrüßte die Azubis zum Start des Ausbildungsjahres. Zum Auftakt erhielten sie einen Einblick in die Arbeit der Verwaltung und besuchten einige Ortsteile der Stadt.

Vier neue Auszubildende, drei Stadtinspektoranwärter und sechs Jahrespraktikanten der Kindertageseinrichtungen, sie alle wurden nun von Bürgermeister Marc Venten begrüßt. Am Anfang stand die Vereidigung der Stadtinspektoranwärter, die ihren Eid leisteten zum Wohl der Gesellschaft. Sie bekamen anschließend ihre Ernennungsurkunden vom Bürgermeister überreicht. Zudem gaben Konny Wagner vom Personalamt, Gleichstellungsbeauftragte Nora Osmani, Personalratsvorsitzender Wolfgang Schmitz und Sabrina Hermanns, Ausbildungsleitung, den „Neuen“ viele Informationen mit auf den Weg.

Im Anschluss wurden mit Michael Deprez vom Gebäudemanagement die verschiedenen Rathäuser besichtigt, bevor es dann mit dem Bus auf eine kleine Rundtour in Korschenbroich ging. In Glehn war der erste Anlaufpunkt die Schilderwerkstatt, auch der Fuhrpark der Stadt wurde bestaunt. Mit einer Rallye in Liedberg waren die Kleingruppen im wunderschönen Ort unterwegs und trafen sich oben auf dem Mühlenturm wieder. Gestärkt durch einen kleinen Imbiss fuhren die Nachwuchskräfte Richtung Alarmierungszentrale und erfuhren hier viel Neues rund um den Notfall.

Der Mönchengladbacher Kevin Neunkirchen hat durch die Rundtour einiges kennengelernt und ist voller Vorfreude. Auf die Frage, warum er sich bei der Stadt beworben habe, antwortete er: „Das Ambiente in Korschenbroich ist so toll und alle Leute sind sehr freundlich. Auch gefällt mir, dass das Heimatgefühl hier solch eine große Rolle spielt.“

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE