Kleinenbroich: Unbekannter greift Mädchen ans Gesäß

Ermittlungen in Kleinenbroich: Mann soll Mädchen an den Po gefasst haben

In Kleinenbroich ist es am Montag offenbar zu einem sexuellen Übergriff auf eine Jugendliche gekommen. Ein Unbekannter soll dem Mädchen ans Gesäß gefasst haben.

Gegen 17.10 Uhr fasste der Tatverdächtige dem Mädchen laut Polizei an der Dionysiusstraße an das Gesäß, nachdem er ihm einige Zeit gefolgt war. Anschließend "entschuldigte" er sich für sein Verhalten und verschwand über einen Fußweg im Bereich der dortigen Schulen.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht anhand einer Beschreibung nach dem etwa 40 bis 50 Jahre alten Mann, der circa 1,80 bis 1,85 Meter groß und von drahtiger Statur ist. Den Angaben zufolge hat er dunkle Haare, einen ungepflegten Vollbart und sprach mit ausländischem Akzent. Der Unbekannte war bekleidet mit einem blauen Cappi, einer hellblauen Jeansjacke und einer Jeanshose. Insgesamt hatte er ein sehr ungepflegtes Äußeres.

  • Vorfall bei Drittliga-Spiel : Kopftuch heruntergerissen - VfL Osnabrück hilft bei Fahndung

Zeugen, die Angaben zu der beschriebenen Person machen können, werden gebeten, unter der Telefonnummer 02131-3000 mit der Kriminalpolizei Kontakt aufzunehmen.

(seeg)
Mehr von RP ONLINE