Kiorschenbroich: Kinder zeigen Werke in der Kita St. Katharina in Glehn

Kita St. Katharina Glehn: Kinder stellen ihre Werke in der Tagesstätte aus

Jungen und Mädchen der Kita St. Katharina schufen Werke nach Vorbildern wie Monet, van Gogh und Warhol.

Als junge Künstler wurden 21 Mädchen und Jungen aus der „Hasen-Gruppe“ in der Kindertagesstätte St. Katharina an der Elisabethstraße in Glehn aktiv. Am Ende des Schaffensprozesses stand, wie es sich gehört, eine Vernissage, zu der Eltern, Großeltern und natürlich auch die anderen Kita-Kinder eingeladen waren.

Große Vorbilder wurden den Kindern zunächst vorgestellt – „die Mona Lisa von Lenoardo da Vinci beispielsweise, die Vase mit Somnenblumen von Vincent van Gogh oder Werke von Claude Monet und Andy Warhol“, berichtet Monika Beier, die stellvertretende Kita-Leiterin betreut die „Hasen-Gruppe“. „Die Kinder in der Gruppe sind sehr kreativ und malen gern.“So erfuhren die Kleinen, warum die Künstler Berühmtheit erlangt haben und dass manche ihrer Werke Millionen wert sind.

Dann wurden die Bilder nachgeahmt, sozusagen „gefälscht“. Mehrere Tage dauerte der Schaffensprozess. „Die Kinder haben die Bilder selbst gemalt“, betont Monika Beier, die die jungen Kunstschaffenden allerdings einzeln angeleitet, ihnen zahlreiche Tipps gegeben hat.

Stolz zeigten die Kinder in der Vernissage ihren Familien und Freunden die entstandenen Werke. „Wenn man malt, sollte man auch mal ausstellen, das sorgt für Wertigkeit“, sagt Monika Beier. Dezent präsentierte Musik von Wolfgang Amadeus Mozart bot einen passenden Rahmen. Bis zur nächsten Woche wird die kleine Ausstellung im Nebenraum der Gruppe zu sehen sein, dann können die Künstler ihre Werke mit nach Hause nehmen.

Die Förderung von Kreativität beschränkt sich im katholischen Kindergarten St. Elisabeth in Glehn nicht auf diese Kunstaktion. So hat die „Hasen-Gruppe“ früher beispielsweise „Nagel-Bilder“ gefertigt. Am Montag, 11. März, startet im Familienzentrum an der Elisabethstraße 1 ein Kursus „Malen mit allen Sinnen“ für Unterdreijährige nicht nur aus dieser Kindertagesstätte.

Anmeldungen für diesen Kursus werden unter der Telefonnummer 02182 5669 angenommen.

(cso-)
Mehr von RP ONLINE