Golf fährt auf seltenen Oldtimer auf – drei Menschen schwerverletzt

B230 bei Korschenbroich : Unfall mit seltenem Oldtimer – drei Menschen schwer verletzt

In einen Unfall am Freitagabend auf der B230 war auch ein BMW-Oldtimer involviert. Der Wagen fuhr laut Polizei witterungsbedingt langsam und wurde von einem Golffahrer zu spät gesehen.

Am Freitag gegen 21.30 Uhr hat es auf der Bundesstraße 230 bei Liedberg auf regennasser Fahrbahn einen schweren Unfall gegeben. Dabei fuhr ein 23-jähriger Korschenbroicher mit seinem Golf auf einen historischen BMW auf, der dadurch in der Leitplanke landete. Der Golffahrer und auch die beiden Insassen im BMW, ein 70-Jähriger und eine 65-Jährige aus Wuppertal, wurden dabei so schwer verletzt, dass sie ins Krankenhaus gebracht werden mussten.

Wie die Polizei mitteilte, ist davon auszugehen, dass der Fahrer des Golfs den Oldtimer zu spät gesehen hatte. Der Fahrer des seltenen Wagens soll witterungsbedingt langsam gefahren sein. Bei dem Unfall entstand erheblicher Sachschaden: Bei dem BMW handelt es sich augenscheinlich um ein seltenes Vorkriegsmodell. „Die Insassen in dem BMW hatten keinen guten Schutz“, teilte die Polizei auf Anfrage mit. Dies sei auf das Alter des Autos zurückzuführen. Deshalb seien sie auch erheblich verletzt worden.

Die Feuerwehr Korschenbroich hatte die Arbeit der Polizei vor Ort mit einer Drehleiter unterstützt. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die B230 voll gesperrt.

Mehr von RP ONLINE