1. NRW
  2. Städte
  3. Korschenbroich

Kleinenbroich: Fußgängertunnel soll besseres Licht erhalten

Kleinenbroich : Fußgängertunnel soll besseres Licht erhalten

Für besseres Licht in der Fußgängerunterführung an der Hochstraße/Nordstraße in Kleinenbroich will die Stadt Korschenbroich sorgen. Nach Angaben von Tiefbauamtsleiter Christoph Herchner sollen die alten Leuchtröhren in dem Tunnel unter den S-Bahn-Gleisen durch neue ersetzt werden.

Die Lampen sollen zudem neue Abdeckungen bekommen. Die alten Abdeckungen sind mit Farbe besprüht, was die Leuchtstärke der Anlage arg trübt. Die neuen Leuchtröhren und Abdeckungen, die für besseres Licht in dem Tunnel unter den S-Bahn-Gleisen sorgen sollen, werden voraussichtlich in etwa zwei Monaten installiert, so Tiefbauamtsleiter Herchner.

Auf eine mangelhafte Beleuchtung in der Unterführung hat das Kleinenbroicher Bürgerforum mehrfach hingewiesen und vehement von der Stadt gefordert, diesen "Angstraum" zu beseitigen. Den vom Kleinenbroicher Bürgerforum ebenfalls geforderten neuen Anstrich für den Fußgängertunnel wird es in diesem Jahr aber wohl nicht mehr geben. "Dafür fehlen mir die Haushaltsmittel", sagte Herchner am Sonntag.

Er wolle sich aber bemühen, Mittel dafür im nächsten Haushalt der Stadt zu bekommen. Das Bürgerforum argumentiert, insbesondere ein Anstrich der Decke sei nötig, damit mehr Licht reflektiert werde. Auf einer bahneigenen Grünfläche oberhalb des nördlichen Zugangs stehe ein Baum, der im Sommer viele Früchte abwerfe. Dadurch werde die Unterführung stark verschmutzt und gefährlich rutschig. Nach Ansicht des Forums müsste dieser Baum entfernt werden.

(RP)