1. NRW
  2. Städte
  3. Korschenbroich

Unges Pengste 2012: Fünf Tage Live-Musik im Festzelt

Unges Pengste 2012 : Fünf Tage Live-Musik im Festzelt

Fünf Tage Live-Musik bieten die Korschenbroicher Bruderschaften zu Unges Pengste im Festzelt am Matthias-Hoeren-Platz. Für die Kult-Partys am Pfinstsamstag und -sonntag wurden wieder zwei bekannte Cover-Bands verpflichtet: "Mrs. Fab" und "Wallstreet".

Die Mönchengladbacher Coverband "Mrs. Fab", vormals Mr. Bean und nach einem Namensstreit mit dem britischen Komiker umbenannt, spielt am Pfingstsamstag, ab 20 Uhr: Abrocken ist angesagt. Denn die sechsköpfige Band um Simone Weyermanns und Thomas Bähren überzeugt durch Perfektion und leidenschaftliches Engagement auf der Bühne.

"Wir blicken auf eine lange Geschichte mit vielen Auftritten zurück. Über zehn Jahre als Band unterwegs zu sein, kann man schon als eine lange Zeit im Musikgeschäft bezeichnen", erklärt die Band. Ob beim Public Viewing zur WM und EM oder bei einer privaten Geburtstagsparty, Mrs. Fab feiert überall, denn ihr Motto lautet: Hauptsache Stimmung. Das vielseitige und flexible Programm wird live durch professionelle Tontechnik und ausgefallenes Lichtdesign in Szene gesetzt. Covermusik mit höchstem Anspruch und ausgefeilte Eigenkompositionen runden das Programm der Band ab.

Pfingstsonntag, 20 Uhr, gehört das Korschenbroicher Festzelt der Coverband "Wallstreet". Die Band aus Belgien spielt zum ersten Mal bei Unges Pengste und Frontsängerin Jenny Palm freut sich schon jetzt auf den Sonntagabend im Festzelt.

"Ich selbst bin noch nie in Korschenbroich gewesen, habe aber schon gehört, dass das Schützenfest dort eine tolle Veranstaltung sein soll." Um individuell auf Stimmung und Gäste eingehen zu können, hat sich die Band auf Unges Pengste vorbereitet. "Für unseren Auftritt haben wir ein paar alte Kamellen ausgegraben, also Lieder, die wir länger nicht im Programm hatten", so Palm. Da die Set-Liste immer sehr offen gestaltet sei, wolle man am Sonntag aus dem Vollen schöpfen können. "Sollten wir zum Beispiel Lieder von Nirvana, Metallica oder den Atzen A-Capella anstimmen und merken, dass Publikum geht dazu ab, können wir den Block sicher durchspielen." Die Gäste können sich also auf ein breit gefächertes Programm freuen, dass sich an "feierwütige" junge Leute ebenso wie an Festgäste in Galastimmung richtet. Denn was an einem Abend gespielt werde, entscheide immer das Publikum selbst, so Palm.

Beim Königsball am Pfingstmontag unterhält "Joynova", am Pfingstdienstag rockt "Hands up" ab, beim Abschlussabend und Königsball am Pfingstmittwoch spielen "Die Kleinenbroicher" auf.

(ape/top/ila)