Flächenbrand: Stoppelfeld brennt in Korschenbroich

1000 Quadratmeter in Flammen : Stoppelfeld brennt in Korschenbroich

Direkt an einer Landstraße in Korschenbroich hat am Sonntagnachmittag ein Stoppelfeld Feuer gefangen. Der Weizen war längst abgeerntet.

Kurz nach 17 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Korschenbroich nach Kleinenbroich gerufen. Ein Autofahrer hatte von der Landstraße aus ein Feuer bemerkt.

Auf einem Kornfeld waren die Stoppeln in Brand geraten. Mehr als 1000 Quadratmeter standen plötzlich in Flammen.

Die Feuerwehr brachte die Flammen in knapp zwei Stunden unter Kontrolle. Menschen oder Gebäude waren laut einem Sprecher der Freiwilligen Feuerwehr nicht in Gefahr.

In letzter Zeit häufen sich Flächenbrände in der Region. Der Deutsche Wetterdienst warnt in seinem „Graslandfeuerindex“ vor der derzeit hohen Gefahr für Flächen- und Feldbrände. Aktuell gilt die Gefahrenstufe „vier“ für die gesamte Region.

Mehr von RP ONLINE